Zwangsumzüge Artikel schreiben

Profilbild von Richard

von Richard

Persönliche Eindrücke von der Trauerkundgebung für Rosemarie

13. April 2013 in Blog - alle Themen

CC BY-SA Name: richard – Aroserstr. 92 – Zum gedenken an Rosemarie F.

Ich stelle diesen Text hier lediglich online, weil ich glaube das dieser Text einen gute Darstellung des heutigen Ereignisses ist.

lg Richard

Barbara M.

Persönliche Eindrücke von der Trauerkundgebung für Rosemarie

Nachdem mich einige Kommentare auf FB zunächst befürchten ließen, dass der schreckliche Tod von Rosemarie für einige heute Anlass sein könnte, ihrer Wut freien Lauf zu lassen, war ich von der Verstanltung sehr beeindruckt und vor allem tief berührt.

Nach meiner Schätzung hatten sich mindestens 300 Leute in der Nähe des Hauses versammelt. Viele von uns waren dunkel gekleidet, die Stimmung war traurig-gedrückt und manchen sah man an, dass sie wie ich selber eine unruhige Nacht hinter sich hatten. Die Polizei war mit großen Aufgebot präsent, verhielt sich aber kooperativ. Für leisen Unmut sorgte anfangs die Absperrung des Straßenabschnitts vor dem Haus von Rosemarie, durch die wir in eine Seitenstraße abgedrängt waren. Sie wurde jedoch aufgehoben. Weiterlesen →

Profilbild von Alinka

von Alinka

Neoliberaler Wohnungsmarkt treibt Menschen in den Tod

14. Dezember 2012 in Blog - alle Themen

Deshalb:
Zwangsräumungen von Wohnungsmieter*innen verhindern – Menschen in Not beistehen !

Am 13. Oktober hat sich ein junger Mann aus Reinickendorf vor dem Reichstagsgebäude mit Benzin übergossen und angesteckt. Er hatte Angst vor Obdachlosigkeit, wie die Medien später berichteten. Sehr schnell verschwand diese Meldung wieder aus den Medien bzw. wurde von dem ebenfalls sehr grausamen Totschlag des “Jonny K.” auf dem Alexanderplatz verdrängt.

Nun scheint es wieder eine Verzweifelungstat gegeben zu haben, die sich letzte Woche ereignete.

Mehr dazu hier: http://wp.me/p1VICa-56