Regensburg Artikel schreiben

Neonazis verprügeln Aktivisten #Regensburg #camp #refugees

20. Juli 2012 in Blog - alle Themen

Entdeckt und gelesen im “Dokumentationsarchiv”:

Ein oberpfälzischer Aktivist, der sich für iranische Flüchtlinge einsetzt, ist am Donnerstag in Regensburg mutmaßlich von Neonazis verprügelt worden. Der 26-Jährige wurde am frühen Morgen von zwei Männern angegriffen und mit Schlägen und Tritten traktiert.

via br: Neonazis verprügeln Aktivisten

siehe auch: Überfall: Waren die Täter Nazis?Das Opfer war im Regensburger Protestcamp für iranische Flüchtlinge tätig. In der Nacht passten ihn zwei Männer am Villapark ab und verprügelten ihn. (…) Der 26 Jahre alte Mann aus der Oberpfalz ist bekannt für seine Aktivitäten gegen Rechts. Das bestätigte der Sprecher der Polizei, Michael Rebele, der MZ. Zuletzt habe er an einer Veranstaltung in Amberg teilgenommen. (…) Das Opfer beschrieb die Täter als etwa 28 Jahre alt und zwischen 1,85 und 1,95 Meter groß. Beide hätten blaue Jeans getragen. Der Mann mit dem „Thor-Steinar“-T-Shirt habe schwarze Turnschuhe getragen. Der andere Täter habe ein schwarzes Polo-Hemd und schwarze Arbeiterstiefel mit schwarzen Schnürsenkeln getragen.

http://dokmz.wordpress.com/2012/07/20/neonazis-verprugeln-aktivisten/