prozess Artikel schreiben

Profilbild von uschi

von uschi

Widerstand freigesprochen (Alex, 26.8.2011)

10. November 2012 in Blog - alle Themen

Lasst euch ermutigen! Am 6.11. bin ich – nach teuren Strafbefehlen und fiesen, genauso teuren Einstellungsangeboten der Staatsanwaltschaft, die ich allesamt abgelehnt habe – im Prozess am Amtsgericht Tiergarten von der Widerstands-Anklage freigesprochen worden. Es ging um die Zelt-Aktion seinerzeit auf dem Alexanderplatz, während der ich verhaftet wurde.

Der Umstand scheint mir für uns alle von Bedeutung zu sein – noch (?) ist ziviler Ungehorsam nicht verboten, und es muss nicht mit der Polizei kooperiert werden. Good to know.

Meine vor Gericht vorgetragene Einlassung hier als kleines Kapitel aus dem Band WAS MAN VOR GERICHT ÄUSSERN KANN, BEVOR MAN FREIGESPROCHEN WIRD: Weiterlesen →

#Impulsgedanken #globalchange #occupy #whatever

1. November 2012 in Blog - alle Themen

In einer dezentralen (Protest bzw. Aktions) Struktur, ohne Führung oder Repräsentanten kann und muss jeder das tun, was sein “Gewissen” oder sein “Verstand” gebietet. Anders ausgedrückt: jede/r ist frei, zu tun, was zu tun ist. Wir alle sollten Aktion anderer, Gedanken und auch Lebenstile erst mal respektieren und auf dieser Grundlage auch in Dialog gegen – um uns gegenseitig zu unterstützen. Und nicht, um ander *überzeugen* zu wollen, es doch anders oder so zu machen, wie das *ego” (das falsche “ich”) es vielleicht gern hätte.

Fangt bitte an aus dem “selbst” heraus zu agieren. Authentisch, wahrhaftig und auf der Bedürfnisebene. Was wünscht Du Dir? Was brauchst Du? Dialog ist der Schlüssel.

Jeder fängt bei sich an. Ob Hungerstreik, Konsum-Boykott, Flashmobs, fb ops, Bloggen, Regenrettungsschirme, Karneval, Demos oder oder oder …. gern auch Gebete. Alles gehört zur Revolution, zum #globalchange. Vielfalt nicht mehr Normierung.

Diese Revolution beginnt in jedem von uns. Als Prozess. Jetzt und hier. Überall.

Agiert bitte über Resonanz. Und hört auf endlos zu debattieren, wie was wo besser gehen würde. Hätte, würde, könnte…. ist nur zeitlich begrenzt sinnvoll bzw. konstruktiv.

Macht Euer Ding. Auf Basis der Goldenen Regel, des GG, der UN Menschenrechtscarta und im Sinne des #occupy Kodex. Dann wird es schon passen. Dann werden wir zusammen und friedlich unsere Konflikte und dann auch die Krisen in der Welt lösen können.

Eine andere Welt ist möglich! 

Und noch ein letzter Gedanke: Fehler sind menschlich. Keiner ist perfekt. Entspannt Euch, wenn ihr reagieren wollt. Entwickelt Empathie und Konsensorientierung. Auch mal andere in Ruhe lassen ;) Ruhe will gelassen sein. Und in der Ruhe liegt die Kraft für veränderung. Nicht mehr contra oder anti. Sonder pro, kooperativ und lösungsorientiert. “There are many alternatives for all of us.”

In diesem Sinne:

Venceremos!

#refugeeprotest

#gunpowderday

#KdE12

#missionkiez

#lautsprecher

#14n