montagsdemo Artikel schreiben

Profilbild von Que

von Que

Hei – das war ein Wochenende: An zwei Tagen drei Mal Demo!

25. Januar 2012 in Blog - alle Themen

von Rainer Thiel (UMOD)

Am Sonntag, 15. Januar, verließ ich mein Dorf in Spreewald-Nähe und fuhr nach Berlin-Friedrichsfelde zur Gedenkstätte der Sozialisten, zu Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Für mich ist das kein Ritual. Seitdem ich weiß, dass Rosa und Karl ermordet wurden, bin ich mit Wut geladen, und allmählich begriff ich, dass mit diesem Mord die Vorbereitung des zweiten Weltkriegs begonnen wurde. Mit Rosa und Karl waren die Proletarier ihrer gründlichsten Denker beraubt worden. Wie in jedem Jahr am LL-Gedenk-Tag werden rote Fahnen zur Gedenkstätte getragen von Linken aller Schattierungen, bis hin zu linken Sozial-Demokraten, das freut mich, ich sehe gern die roten Fahnen, ich wünsche nur, dass sich die Fahnen-Träger unseren zögernden Mitbürgern zuwenden.

Mit diesem Hintergedanken fuhr ich von Friedrichsfelde mit der U-Bahn zum Alexanderplatz, zum Neptun-Brunnen. Dort versammelte sich Occupy, Weiterlesen →