Gewalt Artikel schreiben

Profilbild von elflorian

von elflorian

Die #StopWatchingUs-Bewegung und Gewalt? – Eine Momentaufnahme

4. August 2013 in Blog - alle Themen

Durch die bundesweiten Demonstrationen am 27.07.2013 wurde auch einer breiten Öffentlichkeit bewusst, dass die massive Verletzung der Grundrechte durch die bundesdeutschen, britischen und us-amerikanischen Institutionen zu wachsendem Widerstand führt.

Für den 31.08.2013 werden die nächsten Großproteste angekündigt.

In zahlreichen Debatten, die derweil geführt werden, wird klar: #stopWatchingUs will an die Wurzel, ist also im eigentlichen Wortsinne als „radikal“ einzustufen.

Doch wie steht die #StopWatchingUs-Bewegung zur Gewaltfrage? Heisst es in einem der Aufrufe zwar klar und eindeutig „Wir sind radikal friedlich“, kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Mitstreiter oder Nebenvernetzungen bereit sind, Gewalt als letztes Mittel im Freiheitskampf einzusetzen.

Die Frage ist letztendlich moralisch-philosophischer Natur: Ist Gewalt, wie etwa in Form gezielter Mordanschläge auf die Verwantwortlichen der Errichtung eines faschistoiden Kontroll- und Überwachungssystems legitim? Eine moralische Frage, die sich auch Claus Schenk Graf von Stauffenberg seiner Zeit stellen musste.

Im Folgenden soll eines von vielen möglichen Meinungsbildern der #stopWatchingUs-Bewegung zur Gewaltfrage skizziert werden. Da es sich um eine dezentrale Bewegung handelt, sind weder Einzelaussagen, noch das Gesamtbild der Debatte für die Bewegung als repräsentativ anzusehen. Zudem sind Ansichten im zeitlichen Verlauf wandelbar. Doch mindestens zwei Schlüsse lassen sich aus der Dokumentation ziehen:

a) Das vertretene Meinungsspektrum innerhalb der Bewegung ist sehr breit

b) Sollte es in diesem Land noch Instituionen geben, die in der Lage sind die Grundrechte zu verteidigen, sollten diese ihre Arbeit aufnehmen – schnell, gründlich und transparent!

Weiterlesen →

Profilbild von Rue, Baar

von Rue, Baar

48h . . . später, im Universum !

13. Januar 2013 in Blog - alle Themen

Ach, ist mir, schön !

Hab’t Dank ! Weltweit !

Respekt ! An Euch Alle !

An jede Stelle der Welt . . . , seid gegrüßt und Freude, an Euch!

Aus Berlin, der Hauptstadt, der deutschen Republik, an Alle . . . Kämpferinnen und Kämpfer der Welt !

MIR, IST, SCHÖN.

Der 12. Mai 2012 . . . ! Ein Fest, der Freundlichkeit und Zärtlichkeit, für das Gute und Richtige. War das ein Fest! Egal, welche Stelle der Welt ? Alle, sind für, was noch nicht Jeder sich traut! Ohne Gewalt und mit Überzeugung offen und erhlich dabei gewesen!

Welch ein Fest, Welt - weit.

Am 29. 04. 2012. In Berlin Mitte sind kleine Mädchen unterwegs gewesen. Vor dem ” Roten Rathaus “. Sie haben gemalt. . . . ???. . . Keinen Raketenabwehrschirm. So, wie die Kriegsminister in ‘Nenas’ Lied von 99 Luftbalongs.

Sie haben Regenschirme bemalt! Ein Spruch ist, mir, schön! . . . :” Geist, ist gail.” . . . (Top!)

Und Sie haben noch einen anderen Spruch, mit Kreide, auf den Boden ( keine Graphitie) geschrieben. In der Tradition, der größten, friedlichen Revolution auf deutschem Boden, 4. November 1989. Auf dem Alexanderplatz (Alex). Da hat einer gesagt, ( ??? . . . ich weiß nicht, wie der genau heißt . . . ??? Ich glaube es . . . ??? Egbert Wink ???) Er sagt: ” Geschichte, muß man tun. Oder sie wird gemacht!”

Die kleine Mädels ( Sie sollen später mit 67 Jahren in Rente gehen!) schreiben :

” Weil ich, es, getan hab’, ist es geschehen !”

Ach, ist mir schön !

(Ich habe Träume, bin verliebt und weiß, was mir schön ist. Ich möchte mein Wohlsein, mit Allen teilen.)

-Ein Traum (meiner)  I

-Eine Kämpferin ( eine, an meiner Seite. Schon richtig gut.) II

-Meine Schwiegermama in spe III 

I = http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=UAOxCqSxRD0 

II = http://www.youtube.com/watch?v=DJ1ErKFe7os ( Bitte, einen Gruß von Baar bestellen !)

III = http://sabn-spn.blog.de/ ( Meine Schwiegermutter in spe !!! Bitte, an Ihre Tochter, meine in die ich verliebt bin, auch schöne Grüße von mir !)