annie machon Artikel schreiben

Annie Machon spricht auf der #StopWatchingUs-Demo in Berlin (31.08.13)

23. August 2013 in Blog - alle Themen

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass die Ex-MI5-Agentin und Whistleblowerin Annie Machon als Rednerin auf der #StopWatchingUs-Demo am 31.08.2013 in Berlin zugesagt hat. Annie schreibt:

“I’m flattered by the invitation and would be happy to help such an important cause!”

Vor Kurzem gab Annie Machon dem Vice-Magazin ein Interview in dem es heisst:

“Machon stieg 1997 zusammen mit ihrem damaligen Freund aus dem Geheimdienst MI5 aus und beide begannen, die Öffentlichkeit über Fehler des MI5 aufzuklären. Sie veröffentlichten unter anderem Informationen zu illegalen Abhörmaßnahmen, IRA-Bomben, die hätten entschärft werden können, und der versuchten Ermordung Gaddafis, bei der Zivilisten ums Leben kamen.” http://www.vice.com/de/read/eine-ex-mi5-agentin-erklrt-was-wir-gegen-die-nsa-machen-knnen

Wie schon am 27.07.2013 hat die Berliner Demo auch am 31.08.2013 wieder den Anspruch, vor allem auch auf die systemischen Hintergründe von Überwachung als Macht- und Herrschaftsinstrument einzugehen. Weitere hochkarätige Redner haben bereits zugesagt und werden in Kürze bekannt gegeben.

Hintergrundinfo:

Demoaufruf: #StopWatchingUs – Gegen Überwachung und für die Wiederherstellung unserer Grundrechte! Am 31.08.2013 in Berlin!

Presseerklärung: Berliner fordern ihre Grundrechte ein

[ENGLISH] Call for demonstration: #StopWatchingUs – Against surveillance and for the restoration of our fundamental rights! On 31.08.2013 in Berlin!

[ENGLISH]: Press Release: Berlin demands basic rights


Da die Durchführung der Demonstration mit einigen Ausgaben verbunden ist, nehmen wir Spenden entgegen unter:

Kontoinhaber: clof e.V.
Kontonummer: 1110727600
Bankleitzahl: 43060967
Verwendungszweck (unbedingt angeben): AS13

Crowdfunding: http://www.indiegogo.com/projects/stopwatchingus