13o Artikel schreiben

Profilbild von Richard

von Richard

Revision und Reflection des GlobalNoiseDay 13O

29. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

Der GlobalNoiseDay stand unter dem Stern einer GlobalChangebewegung die sich für eine bessere Welt einsetzt. Dieser GlobalNoiseDay war einer der Globalen Aktionstage die sich in zunehmender Art und Weise über die Welt spannen um einen Unmut auszudrücken. Mögen sich die Probleme in einzelnen Ländern anders darstellen, so bilden sie doch zumeist das Versagen jeweiligen Politschen Kaste ab. Die Proteste gehen zumeist einher mit eine Kritik gegen einen entfesselten Kapitalismus.

Das diese Globalen Aktionstage keine romantischen Vorstellungen einiger weniger sind kann man an folgender Zusammenstellung sehen, die Bild- und Infomaterial zum 13O zeigt.
Weiterlesen →

#13o #globalNoise #berlin Zeitplan

12. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

11-13 Uhr: Demo organisiert von der Global Change Factory vom Axel-Springer Haus zum Hermannplatz

13 Uhr: Hermannplatz: Auftakt, Begrüßung, Redebeiträge

13.30 Uhr: Asamblea, Infostände, Vokü, Performances14.30 Uhr: Lärmdemo Richtung Kottbusser Tor, wir treffen auf die Lärmdemo von Kotti&Co und ziehen gemeinsam zum Oranienplatz, “Global noise for refugees´ demands!”

15 Uhr: Wir unterstützen den Refugee March solidarisch! Für die Aufhebung der Residenzpflicht und den Stopp aller Abschiebungen, gegen Lagerunterbringung, Asyl ist Menschenrecht!

http://www.globalnoise.net/berlin/?p=94

globalNOISE Berlin #13O

2. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

globalNOISE Berlin #13O

Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Wann: 13 Okt 2012 13:00 – 21:00

Wo: Hermannplatz Hermannplatz Berlin
Google Maps

Avatar of maestro symbiont

SPANIEN PROTESTIERT, GRIECHENLAND LEIDET, PORTUGAL LÄUFT AUCH ZUM PARLAMENT, FRANKREICH GEHT AUF DIE STRAßE UND SELBST IN POLEN DEMONSTRIERT MAN GEGEN DIE SPARDIKTATE!!!!!!! UND WO SIND WIR?

Deutschland produziert und liefert WAFFEN in KRISENGEBIETE, verfügt über den größten NIEDRIGLOHNSEKTOR Europas und die AGENDA 2020 ist bestimmt auch nicht mehr weit. MIETEN werden immer UNBEZAHLBARER, deutsche Banken spekulieren mit Lebensmitteln, ÜBERTEUERTE FLUGHÄFEN verschlingen STEUERGELDER, währen 23 PROZENT DER MENSCHEN nicht genug zu ESSEN haben? BILDUNG kann sich nur noch leisten, wer GELD hat. RENTE gibt es demnächst vermutlich erst AB 80, die Gesundheitssysteme versorgen nicht, sondern halten LEDIGLICH am Leben.

MEDIEN BERICHTEN NICHT, sondern VERKAUFEN Informationen. FLÜCHTLINGE leben unter widrigsten BEDINGUNGEN hier WÄHREND in KRIEGEN weiter MENSCHEN sterben. Deutschland exportiert, was andere Länder sich nicht mehr leisten können, ESM, ACTA,
GEMA und jetzt Clean IT kontrollieren die Menschen, ENTSORGEN die DEMOKRATIE und die Trennung zwischen Judikative, Exekutive und Legislative ist nur noch der LOBBYISMUS. POLITIK VERSAGT, denn: SIE VERTRETEN UNS NICHT!

UND DANN ERZÄHLT MAN UNS ES GINGE UNS NOCH NICHT SCHLECHT GENUG?

Wann läuft Berlin in Richtung Parlament???

Vor über einem Jahr entwickelte sich weltweiter Protest. Vom arabischen Frühling über Democracja Real Ya in Spanien bis zu OCCUPY Wall Street und deren zahlreiche Ableger, auch in Deutschland. Überall gingen die Leute in Massen auf die Straßen und Plätze und bauten Camps um zu sagen: SO WOLLEN WIR NICHT LEBEN! .
Die KRITIK am SYSTEM schien angekommen zu sein, scheinbar aber nicht LAUT GENUG.

Am GLOBAL NOISE DAY werden wir uns in Berlin am Hermannplatz in Neukölln zu einem LAUTEN aber auch partizipativen Aktionstag treffen. Gefragt und gefordert seid IHR ALLE in Berlin und EURE Themen. Dabei wollen wir kreativ sein. Jeder soll die Möglichkeit haben seine/ihre EMPÖRUNG und LÖSUNGSANSÄTZE in verschiedenster Weise darzustellen. Wir wollen Plakate herstellen, Sprechblasen bilden, evtl. Streams aus den anderen Ländern zeigen, Menschenrettungsschirme statt Bankenrettungsschirme bemalen und vor allem wollen wir uns EMPÖREN. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: WIE WOLLEN WIR LEBEN UND WAS MÜSSEN WIR ÄNDERN? Lasst uns GEMEINSAM treffen, vernetzen und zusammen an Lösungen arbeiten. Aber das Allerwichtigste: LASST UNS AN DIESEM TAG LAUT SEIN.

Bringt alles mit was Laut ist. Vom Kochtopf bis zur Tuba. Von der Tröte bis zum Kontrabass. Denkt Euch Aktionen aus. Meldet kleine Züge zum Platz an. Alles is erlaubt. Global NOISE-SEID LAUTER-EMPÖRT UCH.VERNETZT EUCH. Nur ein gemeinsamer Widerstand ist ein starker Widerstand.

BERLIN MUSS AUF DIE STRAßE

Wir distanzieren uns eindeutig gegen jegliche Form von Rassismus und menschenunwürdigem Verhalten und akzeptieren auch keinerlei Form von Sexismus und Gewalt

https://www.facebook.com/events/511938502167796/
globalNOISE Berlin #13O
Samstag, 13. Oktober um 13:00 – Hermannplatz

#GlobalNOISE 2012 from AlfonsoFerri on Vimeo.

(R)EVOLUTIONÄR NEUE MENSCHEN vs CONTRAS

22. September 2012 in Blog - alle Themen

Es führt kein Weg daran vorbei, diese Sachen jetzt sachlich und mit allen Details aufzuarbeiten. Occupy Deutschland befindet sich in einer Phase, die schon in anderen Ländern / Städten / Camps durchschritten werden musste. So ist es leider. Und in dieser Phase ist die Bewegung mit inneren Prozessen beschäftigt, denen wir uns alle stellen sollten…

*Mumblegate*, *Abhör-Skandal*, *Schmutz-Kampagnen* immer wieder die klassischen *Troll-Attacken* in der Asamblea247, Gerüchte-Köche am Werk, Shitstorms und gestern abend der *Admin-Putsch* in der Überregionalen Vernetzungsgruppe – heute wird Marilla Reich mit der *CEM Verbalattacke* angegangen….

Und wohin lassen sich alle diese *Angriffe* zurück recherchieren? Ja, leider sind es immer wieder Pxxx XXXXX-XXXX und ihre Mitläufer aus dem EDJDF und OGDF. Ziel der Attacken bin immer wieder ich und eine Gruppe von engagierten und politisch-aktiven Occupy Aktivisten (Anluven Schotendicht, Andreas Vetter, Michael Haferkorn, Florian Hausschild, Ralf Sommer, Maestro Symbiont, Maestro Que, Noreen Chen u.v.a.). Diese Woche wurden wir jeden Tag mit *neuer Munition* angegriffen. Die Contras (dies ist mein neuer Begriff für alle die innerhalb der Occupy Bewegung destruktiv und dogmatisch agieren) scheinen seit der Veröffentlichung von Pxxxxx’s Papier “Aufklärendes & Abklärendes” (Archivierung: http://on.fb.me/11s2IfA ), in der Vorwoche, einen virtuellen Krieg auf Facebook erklärt zu haben… Weiterlesen →