Occupy Nigeria: Fueling the Nigerian Awakening for active Citizenship

Wann: 12 Feb 2013 18:00 - 20:00

Wo: Henry-Ford-Bau, Hörsaal C Garystr. 35 14195 Berlin
Google Maps

Profilbild von Karla

 

Vor einem Jahr begannen die größten sozialen Proteste, die Nigeria seit Jahrzehnten erlebt hat. Der westafrikanische Öl-Riese wurde von wochenlangen Massenprotesten unter dem Label „Occupy Nigeria“ in Atem gehalten. In mehr als 50 Städten im ganzen Land demonstrierten über 10 Millionen Menschen. Wochenlang legten die Menschen in Generalstreiks das Land lahm. Berichterstatter vor Ort bezeichneten die Proteste als Anfang einer Revolution und bis heute richten die Menschen klare politische Forderungen an ihre Regierung: Armutsbekämpfung, politische Transparenz und Teilhabe, Bekämpfung der Korruption und klare Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Am 12. Februar wird eine der bekanntesten und radikalsten Stimmen der Bewegung in Berlin sprechen. Die Nr. 1 der Politblogger Japheth Omojuwa ist zu Gast in der öffentlichen Ringvorlesung am Otto-Suhr-Institut. Der Titel seines Vortrags lautet: „Occupy Nigeria: Fueling the Nigerian Awakening for active Citizenship“

Wer Lust hat mehr über Occupy Nigeria und die internationalen Bezüge zu erfahren oder sich mit Japheth Omojuwa zu vernetzen ist herzlich eingeladen.

Afrika: Radikal neu denken?
Henry Ford Bau, Hörsaal C,
Di 12.02. 18:00 Uhr.
Bei Fragen: hirsbrunner@osi-club.de

 
Lade Karte....

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.