Mauerspaziergang am Sonntag Das Bündnis “East Side Gallery retten!” lädt ein zu einem Mauerspaziergang und einer Pressekonferenz.

Wann: 17 Mrz 2013 14:00 - 23:53

Wo: East-Side-Gallery Mühlenstr. 60 10245 Berlin
Google Maps

Profilbild von Berlino Joerg

 

Kommt bitte zahlreich am Sonntag um 14 Uhr zum Yaam. Dort starten wir entlang der East Side Gallery einen Mauerspaziergang. Begleitet wird dieser friedliche Protest von dem US-Schauspieler und Musiker David Hasselhoff. Ziel der Veranstaltung ist, auf die stadtentwicklungspolitischen Fehlentscheidungen der vergangenen Jahre aufmerksam zu machen.

Den Unmut über diese Entwicklung bewiesen bereits über 76.000 Menschen in einer Petition auf Change.org und bei einer Kundgebung mit über 6.000 Teilnehmern gegen die Bebauung des ehemaligen Todesstreifens und die damit verbundene Versetzung von Mauerelementen. Den Uferstreifen als Raum der Begegnung und der Euphorie der Wendezeit, sowie der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Mauer zu erhalten, wird von Seiten des Senats nicht weiter verfolgt. Vielmehr versuchen sich die politischen Vertreter mit Schuldzuweisungen und drücken sich vor der schmerzlichen Entscheidung, dem Eigentümer ein Ersatzgrundstück anzubieten, wie es seinerzeit bei der Mauergedenkstätte Bernauer Straße der Fall war.

http://www.facebook.com/EastsideGalleryRetten

http://www.change.org/de/Petitionen/nationales-denkmal-east-side-gallery-retten-keine-luxuswohnbebauung-auf-dem-ehemaligen-todesstreifen

Unsere Pressemeldung findet Ihr hier: http://clubcommission.de/artikel/Mauerspaziergang_am_Sonntag

 

 

 

http://www.facebook.com/events/423644717726629/

 
Lade Karte....

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.