BGE: Freiheit trifft Gerechtigkeit – DEMO

Wann: 14 Sep 2013 13:00 - 17:00

Wo: Rotes Rathaus Rathausstraße 15 10178 Berlin
Google Maps

Profilbild von Richard

 

Hiermit geben wir bekannt:
Grundeinkommen ist ein Menschenrecht!

Wann?

Am 14. September 2013 um 13 Uhr

Was?

Demonstration durch Berlins Innenstadt zur Schweizer Botschaft. Eine Woche vor der Bundestagswahl sprechen wir uns gegen Billiglöhne, Ausbeutung, für mehr Freiheit sowie Selbstbestimmung aus und fordern:
ein

  • allen Menschen individuell zustehendes und garantiertes,
  • in existenz- und teilhabesichernder Höhe
  • ohne Bedürftigkeitsprüfung (Einkommens-/Vermögensprüfung),
  • ohne Zwang zur Arbeit und sonstiger Gegenleistung

gezahltes / bedingungsloses Grundeinkommen.

Wo und wie?

13.00 Uhr
Eröffnung durch die Demoleitung, Auftakt am Neptunbrunnen, Nähe Alexanderplatz in Berlin,
mit 3-Minuten-Statements zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) von

Ralph Boes, parteiloser Bundestagskandidat für Berlin Mitte, Grundeinkommens- und Anti-Hartz-IV-Aktivist

Lisa Paus, Bündnis 90/Die Grünen, MdB, Direktkandidatin in Berlin für den Bundestag

Susanne Wiest, Piratenpartei, Spitzenkandidatin in Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidatin in Greifswald für den Bundestag, Petentin Grundeinkommens-Petition an den Bundestag

Jutta Zedlitz, Die Violetten, Landesvorsitzende für Berlin, Direktkandidatin in Berlin für den Bundestag

Katja Kipping, Die Linke, MdB, Parteivorsitzende, Spitzenkandidatin in Sachsen und Direktkandidatin in Dresden für den Bundestag, Mitbegründerin des Netzwerk Grundeinkommen

Mathias Schweitzer, ver.di, freigestellter Betriebsrat bei der Telekom, Organisator verschiedener Anträge zum Grundeinkommen bei ver.di, Mitbegründer der Plattform Gewerkschafterdialog Grundeinkommen

Moderation: Juliane Beer und Michael Fielsch

Demonstrationszug

ca. 13.30 Uhr
Nach dem Auftakt ziehen wir gemeinsam und friedlich in Richtung Schweizer Botschaft.

ca. 14.30 Uhr
Wir halten eine halbe Stunde lang vor dem Friedrichstadtpalast, einem belebten Platz in der Berliner Innenstadt, für eine musikalische Kundgebung. Der Chor des Bedingungslosen Grundeinsingen um Bernadette La Hengst stimmt uns zum Mitsingen an.

Hier die Route: http://grundeinkommen-ist-ein-menschenrecht.blogspot.de/p/demonstrationsablauf.html

Vor der Schweizer Botschaft

ca. 15.30 Uhr
Live-Musik von Behnam Moghaddam beim Ankommen

Statement von Daniel Häni und Enno Schmidt: Grundeinkommen und Demokratie, Die Schweizer Volksinitiative für ein BGE

Statement von Inge Hannemann, ehemalige Arbeitsvermittlerin in einem Hamburger Jobcenter, nominiert für den taz Panter Preis, die sagt: “Hartz IV verstößt gegen die Menschenwürde sowie geltendes Gesetz und muss weg!”

Danach kurze Statements anlässlich der Europäischen Bürgerinitiative Grundeinkommen (EBI) von Gästen aus Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Tschechischen Republik.

ca. 16.15 Uhr
Übertragung des Impulses der erfolgreichen Schweizer Volksinitiative auf die Europäische Bürgerinitiative Grundeinkommen: Daniel Häni und Enno Schmidt überreichen symbolisch ein T-Shirt mit der Schweizer Flagge an die EBI. Ein Banner mit Logo der EBI und einem Hinweis auf die deutsche ihrer Websites wird entrollt.

ca. 16.30 Uhr
Danksagung an die DemonstrantInnen und zahlreichen UnterstützerInnen u. a. durch den Demoleiter sowie offizielle Beendigung der Demonstration

Freie Bühne zum Grundeinkommen (von der BGE-Lobby organisiert)
unweit der Schweizer Botschaft

17.01 Uhr bis open end
Offenes Mikrofon für alle, die zum bedingungslosen Grundeinkommen etwas beizutragen haben, sei es gesprochenes Wort, Musik o. Ä.

Weitere Informationen unter http://grundeinkommen-ist-ein-menschenrecht.blogspot.de/
wie auch https://www.facebook.com/events/502982379734558/

 
Lade Karte....

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.