Antifaschistischer Kiezspaziergang

Wann: 1 Aug 2012 18:00 - 18:00

Wo: Bushaltestelle Lindhorstweg Bushaltestelle Lindhorstweg (Johannisthal) 12487 Berlin
Google Maps

Profilbild von R-Z-B

 

Uffmucken gegen Nazipropaganda – Vol. 2
1.8.: Bushaltestelle Lindhorstweg (Johannisthal) 18.00 Uhr

Das Projekt “Uffmucken” ruft zum zweiten Kiezspaziergang in Berlin-Johannisthal auf. Schöneweide und Johannisthal sind rechte Hochburgen. Das ist auch im Straßenbild erkennbar, denn an vielen Ampeln, Mülleimern und Straßenschildern kleben Neonaziaufkleber, an Altkleiderbehälter hängen monatelang NPD-Plakate, an Hauswänden sind verbotene Symbole wie Hakenkreuz oder Keltenkreuz sowie rechte Parolen gesprüht. Die Neonazis wollen damit das Streben nach Vormacht und Raumhoheit in den Kiezen rund um den S-Bahnhof Schöneweide unterstreichen. Sie markieren dabei ein Gebiet, das sie als das Ihre ansehen. Direkt gegenüber vom S-Bahnhof in der Brückenstraße befinden sich die einschlägig bekannten rechten Szenetreffpunkte “Zum Henker” und der Militarialaden “Hexogen”.

http://uffmucken-schoeneweide.de/

 
Lade Karte....

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.