2. Vernetzungstreffen – Aktionsbündnis Berlin – Global Evolution Day 12M12

Wann: 2 Mrz 2012 17:00 - 21:00

Wo: KUNST-WERKE BERLIN e. V. Auguststraße 69 10117 Berlin
Google Maps

Profilbild von Berlino Joerg

 
2. Vernetzungstreffen - Aktionsbündnis Berlin - Global Evolution Day 12M12

Liebe Aktive,

wir möchten euch recht herzlich zur Beteiligung am Aktionstag 12. Mai
einladen. Der 12. Mai soll ein außergewöhnlicher Frühjahrsauftakt zum
Anschluss an die Occupy-Kampagne werden. Im Idealfall soll daraus ein
neuer, dauerhafter Aktionsraum auf einem zentralen Platz entstehen.

Bei dem auf Initiative von “Echte Demokratie Jetzt!” und “Occupy-Berlin”
organisierten Treffen geht es darum, ein breites und gleichberechtigtes
Aktionsbündnis hier in Berlin zu formieren, aus dem eine unübersehbare
Beteiligung an dem weltweiten Aktionstag hervorgeht.

Das derzeitige Konzept sieht für den 12. Mai eine Art „Sternmarsch auf
die Mitte“ vor. Dabei soll ein längerfristig angelegtes öffentliches
Forum entstehen, innerhalb dessen die unterschiedlichen Anliegen und
Ideen aller zusammengebracht werden um diese unter Beteiligung vieler
Interessierter weiter zu entwickeln und durch eine starke gemeinsame
Präsenz im öffentlichen Raum weiter zu tragen und zur Beteiligung an dem
gemeinsamen gesellschaftlichen Transformationsprozess einzuladen. Ein
Konzeptentwurf dazu findet ihr weiter unten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Ihr zu dem Treffen kommt.

Freitag, 2. März
17 Uhr – im KW Kunstwerke Berlin
Auguststraße 69
[ http://www.berlinbiennale.de/blog/kontakt/anfahrt ]

Herzliche Grüße,

die Bündnis-Orga 12. Mai

Facebookevent: http://www.facebook.com/events/225617767532979/

Internationale Vorbereitungsseiten:
http://international.democraciarealya.es/12m/
http://interoccupy.org/globalspring/
http://takethesquare.net/tag/12m/

[Konzeptentwurf]
Auf die Plätze! – Sternmarsch 12 Mai
Eine neue Gesellschaft braucht Platz – gemeinsam errichten
wir ein öffentliches Forum im Herzen Berlins.

[Die Gesellschaft steckt in einer Krise. „Die da oben“ wissen nicht mehr weiter und wir
wollen Veränderung. Dass es „so“ wie bisher nicht weitergeht, nicht weitergehen kann,
sehen wir als einen gesellschaftlichen Konsens an. Eine grundlegende Transformation der
Gesellschaft ist notwendig. Dafür müssen wir Ängste in Hoffnung verwandeln. Wir müssen
wieder direkt miteinander ins Gespräch kommen, von Mensch zu Mensch. Gute Ideen und
gelebte Alternativen gibt es genug. Lasst uns gemeinsam für eine neue Gesellschaft, für
eine nachhaltige Zukunft streiten. Kommunikation ist die Antwort der Zeit.]

Zusammen mit vielen Initiativen, Vereinen und engagierten Menschen möchten wir am 12.
Mai 2012, einen Sternmarsch aus den Stadtteilen ins Stadtzentrum organisieren. Dort
wollen wir mit allen gemeinsam ein Forum errichten. Unsere Vorstellung dafür besteht aus
einem Dreiklang:

1) Der Marktplatz der Ideen: wir hoffen, die bestehenden Initiativen, Vereine und
Organisationen in Berlin dafür begeistern zu können, ihre Ideen und konkreten
Alternativen zu präsentieren. Eine Ausstellung soll aufzeigen, dass es für viele
gesellschaftliche Probleme bereits Lösungen gibt. Das bunte Mosaik der
Alternativen lässt das Fundament für eine neue Gesellschaft erkennen.

2) Die Agora: der zentrale öffentliche Ort der politischen Kommunikation und
Entscheidungsfindung. Ein offener Raum für Diskurse, in dem wir über die Ideen
des Marktplatzes diskutieren, Neues denken und Lösungen finden.

3) Die Aktionswerkstatt: hier sollen die Impulse aus der Agora, Ideen, Thesen und
Forderungen aufgegriffen werden, um sie auf vielfältige Weise in die Gesellschaft zu
tragen – mit Demonstrationen, Theater, in Textform und bewegten Bildern. Ein
Aktionscamp mit Veranstaltungsorten, Werkstätten, Multimedia, Volksküche und vielem
mehr.

Wir laden alle ganz herzlich ein, über dieses Konzept für den internationalen Aktionstag
am 12 Mai zu diskutieren und sich in den Prozess, der gerade beginnt, einzubringen. Wir
sind viele und wir wollen in die gleiche Richtung. Lasst uns endlich gemeinsam losgehen.
( Nachtrag: Dieses Konzept wurde auf einem ersten Vernetzungstreffen am 19. Februar
einstimmig in seinen Grundzügen bestätigt und für gut befunden. Das Konzept soll im Laufe des
Prozesses konkretisiert, ausgebaut und weiter zugespitzt werden. Es wurde der Wunsch geäußert,
den Begriff Sternmarsch zu ersetzen. Der Begriff der Agora (nicht der Inhalt) hat Für- und
Widerspruch bekommen, hier wird es einen weiteren Diskussionsprozess geben. Konsens
bestand darin, dass ein breites gesellschaftliches Bündnis angestrebt wird. )

 
Lade Karte....

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.