Profilbild von Paul Faul

von

Buchvorschlag: Herren des Gesamtinteresses

15. Mai 2013 in Blog - alle Themen

Wer die Ursachen für die Verwerfungen und Probleme unserer Gesellschaft erkennen und untersuchen will, steht in Deutschland vor einem Problem. Es gibt kaum Lektüre, welche uns die Zusammenhänge genau erklärt. In den Schulen und Akademien wird man nichts darüber finden, denn die Bildung in diesem Land machen Bertelsmann und Konsorten. Unser Bildungssystem ist ein neoliberales. Geschichtliche Tatsachen werden verschleiert, verbogen und gefälscht. Gesellschaftliche Zusammenhänge und Kapitalismuskritik werden so gut wie nirgendwo dargestellt.

Mit großer Freude möchte ich auf eine Widerauflage von

Großbanken – Industriemonopole – Staat. Ökonomie und Politik des staatsmonopolistischen Kapitalismus in Deutschland“

 von Kurt Gossweiler hinweisen.

Zitat: „1971 erschien im volkseigenen Deutschen Verlag der Wissenschaften in Berlin das Buch »Großbanken – Industriemonopole – Staat. Ökonomie und Politik des staatsmonopolistischen Kapitalismus in Deutschland 1914–1932« von Kurt Gossweiler. Es behandelt Entstehung und Entwicklung der nach der freien Konkurrenz und der Monopolbildung dritten Stufe im Werdegang des Kapitalismus im Deutschen Reich.

Dem Kölner PapyRossa Verlag ist es zu verdanken, daß nun ein drittes, lange vergriffenes Buch des Faschismus- und Revisionismusforschers wieder zu beziehen sein wird.“

 Hier ein Vorabdruck, bitte unbedingt lesen:

http://www.jungewelt.de/2013/05-15/005.php

Mit diesem Wissen über die Entstehung der Großbanken lassen sich viele Entwicklungen bis in die heutige Zeit verstehen und auch vorhersehen.

 

 

 

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.