Refugee Protest :: Hungerstreik vor dem Brandenburger Tor

29. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

Das Problem sind nicht die Flüchtlinge. Das Problem sind wir. Und die Ursache des Übels: unser Lebensstil und unser Kapitalistisches System.

Die Szenen am Brandenburger Tor sind eine Schande! Hungerstreikende Flüchtlinge werden von Polizei und einigen Schaulustigen angegriffen (u.a. Festnahmen, Entwendung von Schlafsäcken und Isomatten) und beschimpft.

Ich schäme mich für diese Blindheit, Herzlosigkeit und diese widerliche *römische Dekadenz* der Berliner “Wohlstandsgesellschaft”.

Warum erkennen die Menschen nicht, dass sie u.a durch ihren Konsum an den Ursachen beteiligt sind, die zu dem Leid führen, aus dem Menschen flüchten müssen – wenn sie ihr Leben retten wollen…

Es ist eine Schande für unser Land, dass wir uns “Exportweltmeister” nennen und uns hinter scheinheiliger *Entwicklungshilfe* verstecken… Die EU-Asylpolitik ist unmenschlich.

Offizielle Website: www.refugeetentaction.net/

Wo ist die freie und unabhängige Presse? Warum handeln Wowereit und andere Politiker in Berlin nicht?

 

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.