#14n mobilisieren!

24. Oktober 2012 in Protokolle

 

Protokoll AG Treffen “Mobilisierung für #14n”

Am 14.11.2012 wird es eine zentrale Solidaritäts-Demonstration in Berlin geben. Mehrere Aktionen zur Mobilisierung sind denkbar und sind in Vorbereitung.

Das Protokoll ist als redmine-Ticket hier abgelegt: http://redmine.zackboom.com/issues/1595

Kernidee

Mit dem #gunpowderday am 05.11.2012 als Startsignal werden an acht aufeinanderfolgenden Tagen in ganz Deutschland Flashmobs, Demonstrationen und anderen Aktionsformen stattfinden.

Diese Aktionen wollen Menschen für den #14n Aktionstag mobilisieren.

Der “Karneval der Empörten” und die “Aktionsgruppe Aufklärung & Solidarität” werden sich in Berlin an der Mobilisierung für den #14n beteiligen.

Weitere Gruppen sind aufgerufen ebenfalls in den Aktionstagen vom 6.11. bis 13.11 eigene Aktionen zu entwickeln und durchzuführen. Mobilisierungs-Aktionen können in Stadtteilen, Plätzen oder vor Einkaufszentren konzentriert stattfinden.

So ist z.B. auch die Idee “Lautsprecher in die Fenster!” entstanden, um jedem Menschen die Möglichkeit zu geben, sich an der Mobilisierung aktiv zu beteiligen. Diese Idee kann auch weiterentwickelt werden: Megaphone, Auto-Musikanlagen oder Ghettoblaster können fast überall zur “Beschallung” eingesetzt werden…

Am 14.11.2012 wird es eine zentrale Solidaritäts-Demonstration in Berlin geben.

2 Antwort auf #14n mobilisieren!

  1. “Der “Karneval der Empörten” und die “Aktionsgruppe Aufklärung & Solidarität” werden sich in Berlin an der Mobilisierung für den #14n beteiligen.”
    Info: Davon ist mir als Mitorganisator des KdE nichts bekannt, auf dem Vorbereitungstreffen gestern wurde nichts besprochen.hinsichtlich der Beteidigung zur Mobilisierung, Wir koordinieren lediglich die sich anmeldenden Gruppen und planen gemeinsam den Ablauf des Karnevals der Empörten. Schließlich sind diese Gruppen ja auch bei den “Aktionstagen” und deren Vorbereitung selber aktiv.
    Solidarische Grüße
    Jörg Schulz

  2. Maestro Que hat mir telefonisch mitgeteilt, dass der KdE sich auch an der Mobilisierung für #14n beteiligen wird. Details kenne ich nicht. Aber wichtig ist jetzt, das alle AG#s und Gruppen sich gegenseitig informieren und im Optimum zusammen wirken.

    Ist doch auch logisch, dass Aktionen unmittelbar vor dem 14.11. auf den #14n hinweisen, oder?

    Hier ist das Protokoll des Treffens vom 24.10 des “Griechenland Solikomitee” online: http://redmine.zackboom.com/news/129 – Es wird am 14.11 eine Demo geben. Sicherlich nicht die einzigste Aktion an dem #14n Tag, aber evtl. eine gute Möglichkeit eine gemeinsame Abschlusskundgebung zu machen.

    Und wir, die AG A&S, haben unsere Mobilisierungsaktion #missionkiez für den 13.11 heute polizeilich angemeldet: http://redmine.zackboom.com/documents/86

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.