Einstimmung zum #13o #GlobalNoise Tag

12. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

Gedanken am Morgen – ohne Anspruch. Gedanken, die inspirieren bzw. erinnern mögen. Gedanken als Einstimmung zum #13o #GlobalNoise:

Keiner kann der Occupy/Global Change Bewegung schaden, Occupy/Global Change ist eine innere Haltung. So wie auch Gandhi nicht auf seinem Weg des zivilen Ungehorsams und der friedlichen Kooperationsverweigerung nicht “besiegt” bzw *aufgehalten* werden konnte.

Wir müssen im Dialog bleiben (auch und besonders mit unseren *Widersachern*), aus der Ruhe und der Kraft der Empathie – mit unseren zentralen Werte: Frieden, Freiheit und Wahrhaftigkeit.

Bitte lasst uns alle lernen, anderen Menschen grundsätzlich sachlich und konstruktiv zu begegnen, auch wenn Meinungsverschiedenheiten und politische Standpunkte unterschiedlich sind. Versöhnung und Veränderung sind immer, zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich – wenn sich Menschen begegnen.

Wir dürfen und wir werden in der Occupy Bewegung menschenverachtenden Ideologien / Dogmen / Gedanken keinen Platz geben, wir müssen aber mit diesen Menschen umgehen lernen, die immer noch in alten, systemkonformen Gedanken und Weltbildern *festhängen*. Ausgrenzung oder Zensur können nicht unser Weg sein – ebenso wenig kann Gewalt diese Welt zum Besseren verändern. Der Weg ist echter Dialog.

Stellt Fragen, diskutiert, debattiert, streitet Euch mit Niveau, versucht das *Gegenüber* zu verstehen, bleibt nicht an Oberflächlichkeiten hängen, geht tief in Kontakt. Nutzt die Chance, dass sich Menschen inspirieren lassen können, sich erinnern können, sich berühren lassen, … und bleibt geduldig, den jeder Gedanke, ist wie ein Samen, der manchmal länger Zeit braucht, um *aufgehen* zu können.

Das ist der Dialog, der neue Chancen, neue Ideen, neue Möglichkeiten schafft. Und Verständnis, Versöhnung und auf dieser Basis: Veränderung. Im Sinne aller Beteiligten.

Wahrhaftigkeit wird uns erkennen lassen und es sichtbar machen, wer sich ideologisch / dogmatisch der Occupy Bewegung bedienen will und wer mit neuen Gedanken und Kooperationsbereitschaft zu *uns* kommt.

Habt keine Angst. Die Illusion wird verschwinden. Bitte bleibt ruhig und sucht immer eine Lösung und bitte nicht die Konfrontation.

Frieden wird aus Frieden entstehen. Liebe wird Liebe schaffen und Dunkelheit weicht durch das Licht. #13o

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.