Orga / Vernetzungstreffen Deutschland auf Mumble

18. Oktober 2012 in Blog - alle Themen

Am Dienstag den 23.10.2012 um 20 Uhr findet auf Mumble ein Treffen statt, welches das Ziel ein deutschlandweites „real-live“ Vernetzungstreffen zu organisieren.

Hier die Punkte, die auf jeden Fall auf der Vernetzungskonferenz besprochen werden sollen.

1.) Begrüssung / kurze Vorstellungsrunde / Protokollfrage klären / Moderatorenfrage
wird im Vorfeld geklärt.

2.) thematischer Ablauf

A.) In welcher Stadt soll das Vernetzungstreffen stattfinden. Vorschläge die schon
zur Disposition stehen sind Berlin, Kassel, Dresden, Erfurt

(Dieser Punkt sollte, so meine Anregung, schnell (max 1 h) , ohne ausufernde
Diskussionen, durch konsensieren als Entscheidungsfindungsmöglichkeit,
abgehakt werden.)

B.) Sollte man Occupyaktvisten aus der Schweiz und Östereich auch einladen
(nicht zum organisieren, sondern zum deutschlandweiten Vernetzungstreffen) ?

C.) Wann soll das Vernetzungstreffen stattfinden (Monat) und wieviele Tage sollte
es gehen (Es gab einen kleinen Konsens, es über 4 Tage (inkl. Ankunftstag)
laufen zu lassen.

D.) Erste Vorschläge / Ideen zur Organisation / Ablauf des Vernetzungstreffens
sammeln (nicht diskutieren !!!)

E.) Do To List zum nächsten Orgatreffen festlegen + Terminfindung

3.) offene Gespräche – open End

Noch ein paar Bemerkungen / Anregungen meinerseits

Was ist systemsiches Konsensieren (SK) ?

http://systemischeskonsensieren.wikispaces.com/Lektion+1+-+Grundlagen

Webseite für Occupy / edj Mumble Treffen in Deutschland (muss noch erstellt werden und sollte die Tage folgen)

www.occupydeutschlandtalk.de

Die Mumbleserverdaten werde ich die Tage veröffentlichen.

Hier eine Anleitung zu Mumble:

http://wiki.piratenpartei.de/Mumble

http://www.youtube.com/watch?v=SsvBrFCRVSM

Hier der Downloadlink für Windows:

http://www.chip.de/downloads/Mumble_32360516.html

Bei Linux kann Mumble unkompliziert über den entsprechenden Softwaremanager installiert werden.

Es wäre schön, wenn sich jeder der Teilnehmenden schon vorher Gedanken macht, diese für sich sotiert, eventuell auch niederschreibt. Es ist, so denke ich, auch wichtig, dass bevor man sich entscheidet, etwas abzulehnen oder bei etwas zuzustimmen, sich auch wirklich mit der entsprechenden Idee / dem Vorschlag auseinandergesetzt hat, und gegebenenfalls Fragen stellt, damit Mißverständnisse minimiert werden und Zustimmungen / Ablehungen auch reflektiert sind und nicht einem Reiz / Reaktionsmechanismus entspringen.

Das Vernetzungstreffen wird nicht im Internet oder anderswo publiziert oder vorgespielt werden, sobald ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin etwas dagegen hat.
Ich schlage jedoch vor die Konferenz von ein, zwei Personen mitschneiden zu lassen, damit man im Fall der Fälle, sollte sich doch ein Troll zu uns verirren und illegal mitschneiden, die Möglichkeit hat, bei illegal veröffentlichten und dem Zusammenhang gerissenen Darstellungen (Falschdrastellungen) zu reagieren und Beweise zu haben, um das richtig zustellen bzw. aufzuklären.

Die Personen, die das ganze mitschneiden, stehen dann natürlich in der Pflicht, diesen Mitschnitt keinem anderen zugänglich zu machen, es sei denn mit Erlaubnis aller Teilnehmer der Konferenz.

Es wird bei der Konferenz keiner gezwungen mitzudiskutieren, aber jeder sollte sich kurz vorstellen, auch die, die nur zuhören wollen.

Weitere Anregungen zur ersten Orgakonferenz sind willkommen, und nehme ich wenn sie mir sinnvoll erscheinen auch auf.

Wer an der Konferenz teilnehmen maah melde sich bitte bei mir , per email, oder PN, da ich Euch das Passwort für den Zugang zum Kanal senden mag.

Und noch ein Punkt… Die Vorbereitung und Planung eines solchen Treffens erfordert einigermaßen verbindliche Zusagen, um das Konzept des Treffens und die Umsetzung zu realisieren. Es sind also vor allem jene willkommen, die die nächsten Monate Lust und Zeit haben sich verbindlich diesem Projekt zu stellen. Da kann es nützlich sein, auch seine eigenen Stärken und Schwäschen auszuloten.

Und es sollten wohl mindestens 3, 4 Leute bei der Organisation aus der jeweiligen Vernstaltungsstadt dabei sein.

Danke für Eure Aufmerksamkeit…

WICHTIG !

Ich bitte auch allen Aktivisten die das Internet oder FB nicht nutzen, bescheidzusagen

Bis bald… Michael

email: HarryGelb@freenet.de

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.