Jedem BRD Bürger gehören 4m² Land

8. Juli 2012 in Blog - alle Themen

Laut BRD Bevölkerungszahlen und Landesgröße hat jeder Anrecht auf 4m² Land für seine eigene unabhängige Souveränität. Solange also keine Staatsverträge mit BRD Aussteigern bestehen, sind diese 4m² immer da wo sich diese “Staatenlosen Personen” befinden und unterstehen dem Völkerrecht. Bei 100 Personen sind es 400 m² also die Größe eines Campingplatzes.

Jedenfalls ist die BRD mittlerweile zu klein für über 81 Millionen Einwohner und die BRD sollte Land hinzukaufen, um neue Kolonien zu verwirklichen damit die Versorgung in Zukunft durch Selbstversorgung wie Landwirtschaft und Tourismus gewährleistet ist.

Wir brauchen dringend neues Land und eine Bodenreform. Auf Wachstum durch Exporte und Zuwanderung kann man sich nicht mehr verlassen. Die Exporteure haben Konkurrenz aus aller Welt und können nicht erwarten das der Mittelstand und Geringverdiener die Exporteure finanzieren, welche nicht bereit sind selbst Solidarität mit der Bevölkerung anderer EU-Länder zu üben. Wachstum durch Zuwanderung scheitert schon an Platzmangel und Verdrängung der vorhandenen Bevölkerung, ob nun aus Wohnraum oder Arbeitsplätzen.

Wir brauchen neue Konzepte unser Land ist zu klein, aber wir haben das Know-How, um den Standard in anderen Ländern Kolonien halten zu können. Zum Beispiel in Canada leben 3,4 Einwohner pro km², in Brasilien leben 23,6 Einwohner pro km² in der BRD sind es 230 Einwohner pro km².

Die staatlichen Investitionen und Rettungsschirme fließen alle in die falschen Hände.

8 Antwort auf Jedem BRD Bürger gehören 4m² Land

  1. Jetzt reichts, so ein Schwachsinn !!!
    Ein Volk ohne Raum oder was ???

    “Wachstum durch Zuwanderung scheitert schon an Platzmangel und Verdrängung der vorhandenen Bevölkerung, ob nun aus Wohnraum oder Arbeitsplätzen.”

    Für die die den Scheiß nur überflogen haben, Klartext heißt das Zuwanderung stoppen, das Boot ist voll, die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg und außerdem “Wir brauchen neue Konzepte unser Land ist zu klein” Kolonien… gehts noch???

    Ich bin keiner von UNS !!!
    Ich kann dieses BRD-GmbH-Geschwätz einfach nicht mehr ertragen, Nationalismus vom feinsten im Mantel der Staatskritik! Wenn so ein Dreck hier gepostet und geduldet wird fällt es auf die ganze Bewegung zurück!
    Fällt das denn sonst niemandem auf von euch ???

  2. Du scheinst ja ein richtiger BRD Fanatiker zu sein! Wirst sicher von den BRD Nazi-Geheimdiensten als Agent-Provokateure bezahlt. ist nicht dein erstes Selbstverrätnis.

  3. An H.: Was auch immer H. wirklich bedeuten soll? Der letzte H. hat 1945 richtiger Weise Selbstmord begangen obwohl es auch andere Behauptungen gibt. Jedenfalls fühle ich mich bei den Kommentaren von H. wie ein Asylbewerber oder Migrant der hier von einer kahlköpfigen Person mit Baseballschläger verfolgt wird.

  4. Also entschuldige Mal, s.P., jetzt muss ich auch mal was schreiben. Immer wieder die gleichen Argumentationsmuster.

    Zu Deinem letzten Satz:
    Diese Stilisierung als Opfer mitsamt Instrumentalisierung derer, die von Gruppen angegriffen werden, welche ähnliche Positionen vertreten wie Du, ist einfach geschmacklos.

    Und dann zu dem Post davor: Wer Deine Positionen kritisiert, muss ein Geheimdienstler, Troll, Agent Provocateur etc. sein.

    Und wenn nun jemand darum bitten würde, diesen ‘Volk ohne Raum’- und kolonialistischen Positionen hier keine Plattform zu bieten, kommt bestimmt wieder der Aufschrei gegen Zensur. Dazu ist der Aufsatz ‘Repressive Toleranz’ von Herbert Marcuse zu empfehlen: http://www.marcuse.org/herbert/pubs/60spubs/65reprtoleranzdt.htm

  5. Ich habe mal in dieses Büchlein reingeschnuppert und lese immer wieder von Toleranz die H. schon mehrmals nicht hat gezeigt hat. oder soll ich jetzt Toleranz gegenüber der BRD zeigen, welche sich die Kassen ausrauben lässt und die Polizei aufpasst das dabei keiner in die Quere kommt. Oder Toleranz gegenüber Hartz-4 wo die Sozialämter Obdachlosigkeit aus Geiz und Gier bewußt verursachen. In Löbau wurden 100 Zimmer vom Sozialamt verschlossen, vorwiegend Kinderzimmer weil der Regelsatz m² eingehalten muß (Film: White Box).

    Ein durchaus treffender und nützlicher Satz von deiner empfohlenen Lektüre ist folgender:

    “Um einen höchst kontroversen Fall anzufahren: die Ausübung politischer Rechte (wie das der Wahl, das Schreiben von Briefen an die Presse, an Senatoren usw., Protestdemonstrationen, die von vornherein auf Gegengewalt verzichten) in einer Gesellschaft totaler Verwaltung dient dazu, diese Verwaltung zu starken, indem sie das Vorhandensein demokratischer Freiheiten bezeugt, die in Wirklichkeit jedoch längst ihren Inhalt geändert und ihre Wirksamkeit verloren haben.”

    Zu diesem Buch würde H. auch posten: Wie immer wirres Zeug usw.

  6. jansi sagte am 9. Juli 2012

    Wie bitte? Du nennst dich “Staatenlose Person”, “BRD Staat nein danke” schmückt dein Profil und sprichst davon, dass jedem “BRD-Bürger” “Land” zusteht, die BRD (die du abschaffen willst??anscheinend nicht.) Land kaufen sollte?! – das passt doch alles nicht zusammen?!
    Und sprichst explizit von “Wachstum durch Zuwanderung scheitert schon an Platzmangel und Verdrängung der vorhandenen Bevölkerung” – “Deutschland den “Biodeutschen”", bedeutet das für mich und das verurteile und verachte ich zutiefst, wie auch der Aufruf zur Kolonialisierung anderer Länder.

    NO BORDERS, NO NATIONS, JUST PEOPLE.

    Wir brauchen keinen Staat, keine Nation, kein “Volk”. Wir brauchen keinen “Boden” auf dem du deine nationalistischen Ideologien nähren kannst.

    Und dann wagst du es auch noch für victimisierte Menschen zu sprechen, die sicher nicht von dir repräsentiert, noch “verteidigt” werden und werden wollen, mit einer Einstellung, die wie oben bereits erwähnt kolonialistisch und rassistisch ist.

    -> -> -> Es wurde eine schriftliche Distanzierung und nicht-Duldung von nationalistischen, rassistischen Ideologien und jeglicher Art von Diskriminierung beschlossen und veröffentlicht – Frage an die Bewegung und Admins hier: Ab wann greift diese? Ich finde, hier ist ein klarer Fall von oben genannten Ideologien und menschenverachtender Diskriminierung. <- <- <-

  7. Genau auch ich hasse die Nazis in BRD Behörden und die verblödete BRD Nazibevölkerung, welche sich besäuft zukifft und dann nicht mehr fähig ist die Umwelt real zu bewerten oder Widerstand gegen kriminelle in Wirtschaft und Regierung zu leisten.

  8. Als Zusammenfassung für alle die sich hier an die Kritik von H. drangehängt haben:

    Es bestehen keine Zusammenhänge mit dem NS-Regime außer Abscheu gegen die Greueltaten von Hitler und seinen Schergen, welche die Juden zu einer Minderwertigen Rasse erklärt haben, um diese ohne schlechtes Gewissen ermorden und ausrauben zu können.

    Ich übe Kritik am Staate BRD welcher von Gründung an Massenmörder und Kriegsverbrecher in Geheimdiensten und BRD Behörden eingestellt hat, welche das gesamte Staatssystem geformt haben mit welchem wir es heute zu tun haben. Dieses Staatssystem bedient eine Klientel von Kriminellen, welche den Staatshaushalt durch bewußte fehlende Transparenz veruntreuen und die Kassen geplündert haben (2000 Milliarden EUR). Das Ergebnis ist Vertreibung aus Geiz und Gier sowie falscher Verteilung der Einnahmen die uns das Erdgebiet Deutschland bietet.

    Es ist nicht sinnvoll weitere Leute in die Armutsfalle BRD einzuladen, ohne das man das Land durch Zukauf und nicht durch Krieg vergrößert. Es geht um die Gewährleistung der Menschenrechte. Man kann nicht den verschuldeten Teil der Bevölkerung in die Mülltonne stecken, um Platz fürn neue Schuldner zu machen.

    NO BORDERS, NO NATIONS, JUST PEOPLE
    wird in ca 500 Jahren von alleine kommen, weil die Weltwirtschaft dann nicht mehr funktioniert oder die Rohstoffe verbraucht sind.

    Warum solange warten und nicht gleich neu anfangen?

    Ich bin für eine Nation unabhängig von Äußerlichkeiten und ethnischer Herkunft, sondern die eine gemeinsame Lebenseinstellung vertreten und als Staat und Nation gegenüber dem Rest der Weltstaaten auch verteidigen.

    Auf weitere Kommentare werde ich nicht antworten, weil einfach nur offensichtlich ist, das hier Leute mit anderen Lösungen, als die BRD, vertrieben werden sollen. Von wem auch immer.

    PS: Was du nicht verstehst, möge an mangelndem Horizont liegen, den es zu erweitern gilt. Oder einfach mal nüchtern die Beiträge lesen.

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.