Arbeitskreis Süd-Nord der IPPNW unterstützt Aktionstag am 12. Mai

6. Mai 2012 in Blog - alle Themen

Der Arbeitskreis Süd-Nord der IPPNW (Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.) hat auf seiner Tagung in Kassel am Wochenende beschlosssen, den Aufruf zum Internationalen Aktionstag in Berlin am 12. Mai zu unterstützen.

Breite Zustimmung fand insbesondere der Aufruf “Occupy”-Erklärung gegen Krieg – Schluss mit den Kriegsvorbereitungen gegen den Iran und gegen Syrien!”, der bereits am 6. Dezember 2011 auf dieser Webesite veröffentlicht wurde.

Der IPPNW Deutschland veröffentlichte in diesem Jahr bereits Aufrufe zum Thema Iran und Syrien, in denen vor Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Länder gewarnt wird und an alle Beteiligten appelliert wird, die Konflikte am Verhandlungstisch zu lösen.
Der Iranaufruf des IPPNW erschien in einer halbseitigen Anzeige in der Süddeutschen Zeitung.

Links:
Auf die Plätze! Globaler Aktionstag, 12 Mai 2012
http://12mai-berlin.org/aufruf/

Occupy”-Erklärung gegen Krieg – Schluss mit den Kriegsvorbereitungen gegen den Iran und gegen Syrien!
LINK

Gewalt in Syrien stoppen – Krieg verhindern!
LINK

Friedens- statt Kriegspolitik im Irankonflikt
LINK
LINK

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.