Our House/Occupy President

8. März 2012 in Blog - alle Themen

Nun hat man uns innerhalb kürzester Zeit, den 3ten Bundespräsidenten vorgesetzt und nennt es eine demokratische Wahl. Wir wollen am Tag der Ernennung kritische Fragen stellen? Wozu dieses Amt? Wer kann es ausfüllen? Wie sollte es zustande kommen? Oder stellen wir gar die basisdemokratische Frage? Können wir Menschen diese Funktion nicht ausfüllen indem man uns die zu unterschreibenden Gesetze vorlegt? Wir treffen usn dazu ab 10 Uhr wo die Abstimmung losgeht um deutlich zu machen das wir so wie es im Moment ist, nicht damit einverstanden sind und diskutieren dann in einem Bürgerforum vor dem Reichstag die Alternativen. Bringt eure Stimmen und Meinungen mit, denn es ist OUR HOUSE

 

http://www.facebook.com/events/244662982294320/

Wir treffen uns am 18.3. ab 10 Uhr (Beginn der Abstimmung) – 18 Uhr vor dem Berliner Reichstag

2 Antwort auf Our House/Occupy President

  1. Na klar, das Amt abschaffen – und Bundeskanzleramt, Finanzministerium, Außenministerium, Verteidigungsministerium u.s.w. selbstverständlich gleich mit, dass halte ich für ALTERNATIVLOS !

  2. ja genau, und maestro symbiont wird dann unser neuer aktions-minister! denn aktion ist schließlich ALLES!
    wer keine aktionen macht, ist kein revolutionär! yeah!

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.