Profilbild von Ralf

von

Der Gauckler

19. März 2012 in Blog - alle Themen

Hallo liebe Leute, “w i r” haben ja jetzt einen neuen Bundespräsidenten. Wer ist übrigens “w i r”? Dieses “w i r” setzt ja schon mal nationalistisches Denken voraus. Genauso wie das Amt des Bundespräsidenten, da er im Namen der Nation redet und handelt und somit viele Menschen, die zu dieser vermeintlichen Gruppe gehören entmündigt. Jetzt kann er seine Luftnummern im Schloß Bellevue aufführen. Aber wen interessiert´s?!

Dieses System ist doch nur eine Idee von einigen Leuten, der sich viele Menschen unterwerfen. Aber wir können jeder Zeit andere Ideen denken. Wenn viele Menschen andere Ideen denken existiert vielleicht dieses System irgendwann nicht mehr. Denken wir uns unsere eigene Gesellschaft, und lassen wir die da oben einfach verhungern. Mensch muß sich doch nicht irgend einer Nation zugehörig fühlen (trotz Personalausweis und ökonomischen Abhängigkeiten). Zwingt eenen doch keener. Wer sich einer Nation zugehörig fühlt, der grenzt automatisch andere Menschen aus. Ich muß nicht als “Deutscher”, ob guter oder schlechter handeln. Ich handele auch nicht als Europäer. Ich handele als Mensch unter Menschen. Außerdem gibt es ungefähr 80 millionen “Deutsche”. Ich kenne die doch alle gar nicht. Ich kenne aber viele Menschen, die nicht zu den “Deutschen” zählen und die mir sympatisch sind.

Was hat übrigens das Amt des Bundespräsident für einen Wert, wenn´s k e i n e n interessiert. Die Gedanken sind frei!

Der Gauckler

Ach ja, hier noch ´ne viel wichtigere Nachricht. Markus Lanz wird “Wetten dass” moderieren. ;o)

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.