Griechenland bestes Beispiel für Privatisierung von Staaten

14. Februar 2012 in Blog - alle Themen

Es war bereits vor Monaten zu erkennen, wie sich schon die “Heuschreckenschwärme” versammeln um Griechenland zu übernehmen. Die “Staatsschulden” sollten mit Verkauf von Inseln beglichen werden, sogar die Akropolis zu Privatisieren war Gesprächsthema. Man sollte eigentlich fragen wer da in der Bundesregierung oder vom EU-Parlament wieder in den “Coks” Eimer gefallen ist, so etwas überhaupt gedanklich fabrizieren zu können.

Jedenfalls ist klar worauf es hinausläuft. Es werden Staatsschulden gemacht für Dienstleistungen die niemand braucht und man sich über Outsourcing Firmen die Steuergelder veruntreut, um dann in Holliday Island die Sintflut hinter sich zu lassen. Wer bleibt zahlt die Rechnung (Staatsschulden). Das gilt nicht nur für Griechenland, sondern für alle Staaten der EU und andere Staatssysteme mit Parteispenden und Lobbyismus geprägter Politik.

Die Staaten sind überhaupt nicht mehr für die Menschen konzipiert, sondern nur für private finanzielle Interessengebiete. Steuerzahler sind aufgeteilt in Kunden. Schlechte Kunden braucht man nicht, wenn kein Vermögen oder Einkommen vorhanden ist. Die Einkommen werden von Generation zu Generation weitergegeben. Der Rest kann nur noch bestaunen was ein Teil der Bevölkerung sich beiseite schafft, ohne vom Volk gehindert zu werden. Da kommt die steuerfinanzierte bewaffnete Truppe ins Spiel die dann drauf haut, wenn es notwendig ist. Oder die Querulanten zu beobachten und die Weichen zum Jenseits ob nun zu Hause oder ins Ausland zu stellen.

Würde man sich mal die Inhaber von Staatsanleihen anschauen, würde man festellen, das wir eigentlich schon für kriminelle Schutzgeld zahlen. Es ist nicht nur die Camorra die Milliarden an Bundeswertpapieren hält, es sind auch andere denen der Staat gehört die sich absichern, das die Kriegsverbrechen nicht mehr an die große politische Glocke gehängt werden und wurden.

Jedenfalls sind wir alle auf dem besten Wege uns erstmal gedanklich zu orientieren und zu befreien, um dann auch später praktische Möglichkeiten zu nutzen. Wir sind Menschen. Und Menschen finden immer einen Ausweg! Es braucht nur seine Zeit.

7 Antwort auf Griechenland bestes Beispiel für Privatisierung von Staaten

  1. Ich bin nicht nur empört, sondern stinksauer darüber, dass occupy Berlin zur Werbefläche für diese brd gmbh- Verschwörungshetzer zu verkommen scheint!
    Schaut euch doch diese Seiten mal an: von Moderator entfernt
    Wer sich damit identifizieren kann baut nicht an einer friedlichen, freien Welt für alle Menschen.
    Ich hab gar keine Lust mehr darauf hinzuweisen, fällt euch das nicht auf, dieses Geschwätz von Volk und Heuschreckenschwärmen?

  2. Wer sich klar dagegen abgrenzt zensiert nich, sondern handelt menschlich!

  3. Ja klar Herr Komissarische Reichsregierung. Zum einen seid ihr Rechsvertreter nur darin interessiert Nazi Gelder zu waschen wo haufenweise Blut dran klebt. Euer Deutsches Reich ist das gleiche System was wir jetzt haben. Außerdem war ja wohl der 1. Weltkrieg angefangen vom Deutschen Reich der Anfang vom Ende eines einheitlichen Deutschlands. Ihr versucht Anhänger für euer deutsches Reich zu gewinnen. Die BRD Behörden wollen auch das deutsche Reich weil nämlich die Vereinten Nationen immer noch das sagen haben. Obwohl schon über alles weggeschaut wird. Ihr werdet von BND und Verfassungsschutz bezahlt über angebliche Informanten, damit wieder eine Verfassung vom DEUTSCHEN VOLK gewählt wird. Das Grundgesetz wird für die BRD auf ewig bestehen bleiben und auch die Aufsicht der Vereinten Nationen über die verkappten Reichsnazis in allen Positionen.

  4. Diese kleine Verwechslung, amüsiert mich schon etwas und zeigt mir, wie präzise die Ich AG, “Reform 2013 – das Bündnis” Texte zu studieren pflegt.
    Es war doch wohl unschwer zu erkennen, dass es nicht meine Absicht war, für die Inhalte des Links zu werben, den Admins, ist das ja auch nicht entgangen.
    Aber zugegeben, es erfreut mich, dass unter den nationalen brd-gmbh-Verschwörungsfreunden ein kleiner Rosenkrieg ausgebrochen ist.

  5. Liebe AdministratorInnen,
    im folgenden beziehe ich mich auf die letzten Beiträge, sowie auf die Ergänzungen, die unter dem Pseudonym “Reform 2013 – das Bündnis”, gepostet wurden.
    Ich bin eine junge Frau mit jüdischem Hintergrund, weder arbeite ich für eine BRD-Behörde noch…!
    Ich studiere Politikwissenschaft und Soziologie in Berlin und hatte die Gelegenheit bei einigen Asambleas und einer Occupy Demonstration teilzunehmen, bisher verteidigte ich die Bewegung stets gegen KommilitonInnen, die behaupteten Occupy sei ein Sammelbecken für antisemitische Verschwörungsfreaks,
    dass fällt mir zunehmend schwerer !
    Es ist normalerweise nicht meine Art von meinen jüdischen Wurzeln zu sprechen, aber wenn ich hier mit Goebbels verglichen werde, von einem Menschen, der munter mit bewährten Goebbels Metaphern, wie Heuschrecken für Finanzkapitalisten, um sich schmeißt und die Shoah verharmlost, indem er das Jobcenter mit dem Holocaust gleichsetzt, ist für mich die Grenze erreicht.
    Es bleibt mir ein Rätsel wie ausgerechnet in Deutschland die Bewegung, die doch klar auf die Überwindung nationaler Grenzen ausgerichtet ist, anfällig sein kann für diesen volkstümelnden Blödsinn.
    Unter Recherche verstehe ich eine gezielte Suche, die unterschiedliche und sich widersprechende Positionen und Quellen mit einbezieht und überprüft.
    Es gibt genug, ernstzunehmende Juristen, die die hier als Fakten aufgeführten Behauptungen entkräften. Aber das ist eben das Problem mit diesen Verschwörungspathologien, jeder der kritisiert ist vom Verfassungsschutz, oder schlicht noch nicht erwacht. DEUTSCHES VOLK ERWACHE
    Das kommt mir auch irgendwie bekannt vor.
    Anarchie bedeutet übrigens die Abwesenheit von Herrschaft, demnach genau das Gegenteil von kapitalistischen Staatssystemen.
    Meiner Erfahrung nach trägt die Angst der Bewegung sich klarer gegen solche Deutschtümeleien abzugrenzen einen wesentlichen Teil dazu bei, dass eine große Zahl von politisch gebildeten und engagierten Menschen in Berlin Occupy nicht ernst nimmt, sich nicht dafür interessiert, geschweige denn sich eine Zusammenarbeit vorstellen kann.
    Das finde ich sehr, sehr schade !
    In diesem Sinne, für direkte und antinationale Solidarität mit den Menschen in Griechenland.
    Hellena

  6. שום דבר אינו כפי שהוא נראה, הוא alll לחשוב אחרת מאשר גברים. זה חכם כל הצדדים ואנשים חכמים פחות.
    Lieber Hellena du weißt in welcher Richtung man das lesen muß oder?

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.