Profilbild von Michael

von

Gedanken zur Wahrheit

4. Februar 2012 in Blog - alle Themen

Wie koennen Menschen miteinanader kommunizieren, wo Sie doch auf etwas zurueckgreifen muessen was nicht kommuniziert.
Sie verkehren aufgrund von Missverstaendnissen, und wenn sie einander verstehen, so nur, weil sie das gleiche Missverstaendnis vorrausgesetzt haben. Wenn zwei Leute miteinander sprechen, so bewahren sie sich vor Irrtuemern am besten, wenn sie in diesem Augenblick nicht von einer Wahrheit ausgehen, sondern von vier wahrheiten. Jeder hat seine eigene Erkenntniss von dieser Welt und seine eigene Welt die seiner Erkenntnis entspricht. Wenn man seinen Sehpunkt fuer war haelt und auch die Welt, die diesem sehpunkt entspricht und dem anderen das selbe zugesteht, dann macht das im gespraech zusammen vier wahrheiten. Man muss davon ausgehen, dass es nicht darauf ankommt, wahrheit zu suchen, sondern irrtuemer auszzusprechen, um Wahrheiten freizulassen.
Jeder Mensch hat aufgrund seines Erfahrungshorizontes ueber sich und die Welt sein ganz eigenes begrenztes Assoziationsspektrum. Die Kunst im Austausch zwischen zwei Menschen besteht darin die Assoziationswelten zusammenzufuegen und die Schnittlinien zu finden auf deren Basis man Verstaendnis , Vertrauen und Erkenntnisgewinn erlangen kann.

Was ist Scham ?
Was ist Moral ? Wie entsteht Moral ?
Wie entsteht Wahrheit ?

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.