1.000.000 Bundesbürger könnten problemlos den BRD Staat verlassen aber im Land bleiben

8. Februar 2012 in Blog - alle Themen

Es gibt mindestens 1.000.000 BRD Bürger die nur noch dahin vegetieren. Die Torten der Einkommen sind verteilt und die Einnahmen durch Vorverschuldung für Jahre im voraus kassiert. Sparmaßnahmen unter Schröder für die Wehrlosen in der Gesellschaft haben die Schicksale von Millionen Menschen besiegelt. Als Beispiel: Palästina erhält von Israel jeden Monat Millionen um sich zu versorgen (Ein Land – Zwei Staaten). Warum setzen wir nicht endlich die Unabhängigkeit zur Gründung eines eigenen Staates durch.

Die Zukunft Millionen von BRD-Bürgern wurde mit kriminellen Machenschaften ruiniert. Was soll die BRD Quälerei noch. Überwachungsstaat schlimmer als in der DDR. Hinterlistige Berufsverbote durch Mobbing und Verleumdung mit Ende in der Sozialfalle für Kritiker und politische Aktivisten.

Die BRD ist nur eine Theorie die für die Hälfte der Bürger nicht funktioniert, aber von der anderen Hälfte unterjocht werden. Warum gründen wir nicht endlich wieder einen Parallelstaat, um die Diktatur von Gaunern und Faschisten zu eliminieren?

Oder sind solche Bestrebungen dermaßen isoliert das keiner sich daran beteiligen kann? Wieso lassen sich die Menschen sonst wie Tiere im Zoo vom Staat behandeln? WACHT AUF! WACHT AUF! Solange ihr noch fit seid und Widerstand leisten könnt.

Die Autonome Republik Deutschland gibt es bereits.

Es kann auch eine Freie Republik Deutschland sein!
Völlig egal!
Aber macht endlich was gegen diese unerträgliche Situation wie zu Zeiten der DDR.

Verteilt Flugblätter!
Versammelt Euch!

Und setzt endlich das durch was alle brauchen!!!

2 Antwort auf 1.000.000 Bundesbürger könnten problemlos den BRD Staat verlassen aber im Land bleiben

  1. Eine Verfassung wird wohl nicht reichen. Den wir haben ja gar keine, sondern ein Grundgesetz was nach Bedarf von ein paar mit Parteispenden von Grauen Eminenzen finanzierten “Scheindemokraten” stets geändert wird. Der Verfassungsschutz dürfte wegen nicht existierenz einer Verfassung gar nicht bestehen. Wir haben nur noch dieses Jahr also bündelt die Energien für die Durchsetzung der notwendigen Existenzsicherung. Die zur Verfügung stehenden Mittel wie Flugblätter und Versammlungen sind mittelalterlich, jedoch die einzige Möglichkeit den Überwachungsstaat zu überwinden.

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.