Profilbild von melanie

von

Route für die #15J Demo

11. Januar 2012 in Blog - alle Themen

Nach dem Kooperationsgespräch bei der Polizei steht jetzt folgende Route fest für die Demonstration am 15. Januar:Start ist um 13.00 Uhr am Neptunbrunnen am Alexanderplatz

 mit einer knappen, technischen, von der Polizei geforderten Eröffnung der Veranstaltung durch die Veranstalter, fröhlichem Plakate malen und der ersten Runde open mic.
Von dort aus geht der Demonstrationszug los über die Spandauer Str. links in die Karl-Liebknecht-Straße, die dann zu Unter den Linden wird.
Unter den Linden laufen wir entlang bis VOR den Pariser Platz und biegen mit Blick auf das Brandenburger Tor und die Fashion Week rechts in die Wilhelmstrasse ein. Da wegen Terrorismusgefahr Aufzüge mit mehr als 350 Leuten rund um die Strassen des Reichstages verboten sind, führt unsere Route diesmal ab hier hintenrum. Da ist leider nichts zu machen, da lässt die Polizei absolut nichts anderes zu. 
Wir folgen also der Wilhelmstrasse über die Marschallbrücke geradeaus weiter in die Luisenstrasse (die Verlängerung der Wilhelmstrasse) bis wir dann links in die Reinhardtstrasse abbiegen.
Auf diesem Abschnitt (Wilhelmstr.-Luisenstr.-Reinhardtstr.) kommen wir an einer Vielzahl von Gebäuden vorbei, die uns kreativ und gezielten Protest vorbringen lassen könnten, zum Beispiel dem ARD Hauptstadtstudio, der französischen Botschaft, der litauischen Botschaft, dem Gebäude der Bundespressekonferenz… (Denkt euch was hübsches aus, wenn ihr mögt!)
Der Reinhardtstrasse folgen wir, bis sie zur Konrad-Adenauer-Strasse wird und von dort ziehen wir über die Otto-von-Bismarck-Allee vor das Bundeskanzleramt,wo wir gegen 15.30 ankommen werden. Dort haben wir ca. 1,5 Stunde Zeit für eine Zwischenkundgebung à la open mic.
Von dort aus kann um 17.00 zur Asamblea vor dem Reichstag gegangen werden.
Der Demo-Zug würde dann nach der Zwischenkundgebung vor dem Kanzleramt weiter an der schwedischen Botschaft vorbei die Willy-Brandt-Straße entlang, rechts in die Rahel-Hirsch-Straße zum Kapelle Ufer 1 ziehen und dort die Abschlusskundgebung, die wieder eine open mic Runde sein wird, zu halten und danach wird die Veranstaltung dort beendet.
 
 

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.