Profilbild von elflorian

von

Europa am Scheideweg

24. Januar 2012 in Blog - alle Themen

Heinz Sauren veröffentlichte vor Kurzem einen neuen Essay, der sich nun auch als Gastbeitrag auf meinem Blog befindet. Sehr, sehr lesenswert!

Abstract:

“Die Grenzen innerhalb des geographischen Europa sind durch Kriege erzwungen oder durch List erschlichen worden. Das Ergebnis sind die heutigen Nationalstaaten, die im Laufe ihrer Geschichte mal entstanden, mal verschwanden. Sie blähten sich auf, schrumpften wieder in sich zusammen und manchmal wanderten sie über die Landkarte. Die Geschichte Europas zeigt, das kein Staatsgebilde von langem Bestand ist und keine politische Ideologie oder gesellschaftlich Theorie ewig währt. Dies wird auch für die jetzt vorliegende Demokratie als Verwaltungsform des Kapitalismus gelten.

Zum Text:

http://the-babyshambler.com/2012/01/24/europa-am-scheideweg/

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.