Profilbild von Sven

von

*HEUTE* Solidarität mit den Aktivist_innen vom Tahrir-Square! No justice, No Peace!

20. Dezember 2011 in Blog - alle Themen

Datum/Uhrzeit: Di. 20.12.2011 / 17.00 – 20.00 Uhr

Ort: Ägyptische Botschaft in Berlin / Stauffenbergstr. 6-7, 10785 Berlin-Tiergarten (nähe Potsdamerplatz und direkt neben dem Verteidigungsministerium)

… die mobilisierung läuft seit tagen bei facebook, twitter etc. -
hier ein Aufruf:

http://bewegungberlin.wordpress.com/2011/12/20/solidaritat-mit-den-aktivist_innen-vom-tahrir-square-no-justice-no-peace/

gestern haben wir uns versammelt. heute werden wir uns versammeln.

no justice. no peace.

2 Antwort auf *HEUTE* Solidarität mit den Aktivist_innen vom Tahrir-Square! No justice, No Peace!

  1. … bin gleich auf dem Weg dahin.

    Der hier verlinkte Aufruf hört sich allerdings etwas nach “Jenossen von der Gewaltbereitschaft” an? – hoffe ich täusche mich! Oder dass auch Ihr, “Jenossen von der Gewaltbereitschaft”, die ihr vermutlich diesen Aufruf verfasst habt, nun vorerst hier in D und unter dem Dach von Occupy keine rohe Gewalt sät.
    Das wäre nämlich ganz im Sinne der Occupy-Gegner!

    Meine Position: Von unserer Seite soll keine Gewalt /aus/gehen. Das würde in D die nun nach und nach erfreulich weitere Menschen aufweckende & einbeziehende Bewegung des Global Change gleich wieder in ihre altbekannten parzellierten einzelnen Mini-Strömungen zersprengen: Die einen liefern den Medien unter Schlachten mit der Bullizei… und die anderen liefern den Medien Charity à la amerikanischem Neo-Lib….

    Beide Extreme widersprechen m.E. für die deutschen aktuellen Verhältnisse dem Geist von Occupy.

    /Vorschlag/: auf einer der nächsten zentralen Samstags-Asamlbleas versuchen wir im Konsens zu vereinbaren, dass von allen, die sich zum Mem (hmm – label :-) ) Occupy zählen, Null Gewalt _aus_geht. Zivller Ungehorsam, auch radikal, hingegen hingegen sei durchaus angemessen. Auch ok sei mit allen uns möglichen Mitteln, _direkte_ Angriffe auf uns, die hier vor Ort in D passieren, abzuwehren.

    Dieses Thema, schlage ich vor, schleunigst mal etwas weiter zu diskutieren & und einen Konsens herzustellen ;-)

    LG sono

    • Drei ernste Fragen:

      1. Wass meinst du mit ‘Gewalt’?

      2. Was meinst du mit ‘allen uns möglichen Mitteln’ mit denen du ‘direkte_ Angriffe auf uns, die hier vor Ort in D passieren’ abwehren willst?

      3. Was/wen meinst du mit ‘uns’?

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.