Profilbild von Sven

von

Das aktuelle Spendenkonto von occupy-Berlin (aktualisiert am 19.1.12)

18. Dezember 2011 in Blog - alle Themen

Kontoinhaber: clof e.V.
BLZ 43060967
Konto: 1110727600

Das ist ein Konto mit verschiedenen Verwendungszwecken. Bitte einen dieser Verwendungszwecke auswählen und auf der Überweisung als Verwenngszweck angeben:

occupy-Berlin
occupy-camp
occupy-Demo

Für jeden dieser Verwendungszwecke wurden auf der asamblea am 15.12. im camp Beauftragte bestimmt. Für occupy-Berlin sind es Igor, Maik und Ricardo, für occupy-camp sind es Thomas und Rene, für occupy-Demo sind es Gerome und Mathias.

Die berlinweite Asamblea vom 3.1.2012 hat im Konsens beschlossen, einen weiteren Verwendungszweck

‘Rechtshilfe’

für das bereits vorhandene Spendenkonto einzurichten. Die Verantwortlichen sind Robert, Okan und Daniel.

Spenden sind steuerlich absetzbar.

Sachspenden für das occupyCamp-Berlin bitte schicken an: OccupyBerlin-Camp (‘Bundespressestrand’), Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin.

Quelle: Abschrift einer Videoaufzeichnung der asamblea am 16.12. von Sven – freundeskreis videoclips

###############

Aktualisierung 19.1.2012:

René gibt die Verfügung über das Spendenkonto von Occupy-Berlin mit dem Verwendungszweck ‘occupy-camp’ aus gesundheitlichen Gründen ab.

Quelle: http://occupyberlin.info/blog/2012/01/18/ticker-18-01/



2 Antwort auf Das aktuelle Spendenkonto von occupy-Berlin (aktualisiert am 19.1.12)

  1. Top! Super Initiative….bitte mal alle beim Verteilen des links helfen..dann kommt auch was zusammen und die Demokosten (Wagen, etc) müssen nicht wieder von Einzelnen getragen werden – wie bei 15o der Fall…

  2. Spenden jetzt auch per Bitcoin.

    Spenden an Occupy-Berlin sind nun auch via Bitcoin möglich.
    Analog zu den bestehenden Verwendungszwecken wurden folgende Bitcoin-Adressen eingerichtet:

    Occupy-Berlin:

    1CBfLb9RrJxfcDcEJQLaUfQuQ5gGymxdoY

    Occupy-Berlin-Camp:

    13vDCa9juHk7NAjzaXRoVJQ1rvj2G8HR1a

    Berlin-Occupy-Demo:

    1CTTJGkGAcpKcxjvYimxTdmwt7MQvcpSdY

    Berlin-Occupy-Rechtshilfe:

    1DPBcGqECNS8re4ag6c2wpVmcopjnQrdaV

    Solange nichts anderes beschlossen wird (Asamblea), sind die gleichen Personen für die einzelnen Bereiche berechtigt, die diese Funktion auch für das bisherige Konto wahrgenommen haben.

    Transaktionen an diese Bitcoin-Adressen können übrigens von jedermann auf der Seite http://blockexplorer.com/ eingesehen werden (nur Bitcoin-Adressen, keine Namen von Personen).

    Gruß,
    -Thomas

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.