Profilbild von iona

von

Aus dem Camp: Danke für eure Unterstützung!

20. Dezember 2011 in Blog - alle Themen

Fast täglich kommen Menschen ins Camp, die etwas bringen und unterstützen wollen.

Vielen, vielen Dank! Wir freuen uns sehr darüber, weil noch immer und wahrscheinlich auch weiterhin immer wieder Dinge gebraucht werden. (http://www.bundespressecamp.de/wiki/index.php/Wir_brauchen)

Was derzeit ganz besonders wichtig ist: Menschen, die im Camp Zeit verbringen, auch nur tagsüber, stundenweise, die den Geist des Protestes, der Bewegung aufrechterhalten, einfach dadurch, dass sie die entsprechende innere Einstellung haben. Die wissen, worum es geht und Fragen beantworten können von Besuchern, und die auch mit denen reden und sie empfangen, die gerne unterstützen wollen.

Es kommen derzeit zu viele Menschen ins Camp, die nur einen Aufenthaltsort suchen. Das können wir nicht leisten. Der Geist von aCAMPada, EDJ, Global Change, Occupy oder wie auch immer man es nennen kann, droht unterzugehen.

Im Internet lebt es weiter und ist sehr aktiv. Wunderbar. Das Camp ist letztendlich „nur“ ein kleiner Baustein des Ganzen. Aber: Ich halte ihn für einen sehr wichtigen Baustein. Gerade in Berlin, wir sind hier immerhin in der Hauptstadt und auch noch unmittelbar am Regierungssitz.

Übrigens: Bei schönem Wetter kommen auch die meisten Besucher, da brauchen wir besonders die Menschen, die mit dem Herzen dabei sind :-)

2 Antwort auf Aus dem Camp: Danke für eure Unterstützung!

  1. Danke für diesen Bericht aus dem Camp!

    Sachspenden an das occupyCamp-Berlin: occupyCamp-Berlin (‘Bundespressestrand’), Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin.

    Spenden für occupyBerlin: Spendenkonto
    https://www.alex11.org/2011/12/das-aktuelle-spendenkonto-von-occupy-berlin/

  2. Danke Iona…das Du es noch mal mit netten Worten wiedergibst, was auch mir unter den Nägeln brennt.

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.