Profilbild von hangoerdt

von

„Ich prangere an“ – Empörungspad

16. Dezember 2011 in Blog - alle Themen

Seit Wochen wird immer wieder gefordert, dass wir uns endlich auf politische Inhalte festlegen. Jedes Mal wird gleich dagegen protestiert, meistens mit dem Argument, dass jede Festlegung wieder Menschen, die sich nicht mit den Inhalten identifizieren können, aus der Bewegung ausschließt. Und sowas wollen „wir“ selbstverständlich nicht.

Ich kann beide Positionen verstehen. Aber viel wichtiger als uns auf irgendwelche Inhalte oder Forderungen zu einigen, finde ich, ist, über sie zu diskutieren und sich mit ihnen auseinanderzusetzten. Auch das hat bisher nur selten stattgefunden.

Um es Mal ein bisschen zu praktizieren habe ich ein Pad mit dem Titel „Ich prangere an“ eingerichtet, um zu sammeln worüber genau wir uns eigentlich so Empören. Forderungen würde ich gerne vorerst raushalten, weil das wesentlich komplizierter sein dürfte als alles andere.

http://piratenpad.de/ichprangerean                 (das Pad ist auch im zentralen Pad bei “Erarbeitung von Allgemeinen Positionen” verlinkt)

Meine persönlichen Hauptempörungspunkte habe ich schon reingestellt und hoffe, dass von euch noch mehr dazu kommt.

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.