Profilbild von Carola

von

Occupy joins Arab Spring?!

14. November 2011 in Blog - alle Themen

Hallo  liebe Occupisten,

ich habe mich hier ganz neu angemeldet und wollte gleich mal zum Thema ‘Wie geht es weiter mit der Bewegung?’ einen Gedankenanstoß geben. In der ZEIT habe ich diese Woche einen Artikel gelesen in dem etwas angesprochen wurde, worüber ich auch schon nachgedacht habe. Diesen Artikel findet Ihr hier http://www.zeit.de/2011/46/P-Occupy-Aegypten.

Es würde mich sehr interessieren was Ihr davon haltet und ob es in der Richtung schon erste Ansätze gibt? LG

4 Antwort auf Occupy joins Arab Spring?!

  1. Hallo Carola,
    mich beschäftigt genau die gleiche Frage wie Dich. Ich konnte keinen Anhang entdecken. Beziehst Du Dich auf folgenden Artikel (Kämpfen statt Campen?). Eine Diskussion zu diesem Thema fänd ich sehr spannend.

    http://www.zeit.de/2011/46/P-Occupy-Aegypten

    Ich würde gerne verstehen, wie solche Aspekte evtl. bereits innerhalb Occupy Berlin / Deutschland diskutiert wurden. Konkreter:
    - Ist ein Fokus die Weiterentwicklung / ‘Verbesserung’ (immer schwieriges Wort weil so normativ, mir fällt kein passenderer Begriff ein) Entwicklung einer anderen Demokratie innerhalb unseres deutschen Systems?
    - Ist ein Fokus die Solidarisierung mit z.B. den ägyptischen Revolutionären (wie im ZEIT Artikel angesprochen) und die stärkere Bekanntmachung deren Anliegen und Schwierigkeiten?
    - Muss es einen Fokus geben?
    - Wie können solche Diskussionen nach außen getragen werden, d.h., nicht nur innerhalb der Camps oder hier online stattfinden?
    LG

    • Hallo Lorena,

      ja genau, dass ist der Artikel, den ich meine. Habe den Link jetzt auch in meinen Artikel hereingesetzt. Eine Diskussion darüber fänd ich auch sehr spannend. Man könnte sich sogar überlegen dafür eine Arbeitsgruppe zu bilden.

      Ich fänd es dabei wichtig, die Werte, bei denen es im Arabischen Frühling geht, Menschenrechte, Meinungsfreiheit usw. in der Bewegung mit aufzunehmen, denn es kann eigentlich nicht nur um das Bankensystem gehen, es geht auch darum, dass westliche Demokratien Despoten unterstützen, es geht darum, dass auf Grund von Spekulationen mit z. B. Weizen Hunger in der Welt entsteht usw.

      Es wäre sicher eine Diskussion wert.

      LG

  2. Hallo Carola,
    ich fänd eine Arbeitsgruppe dazu super. Ich bin allerdings ab Samstag ‘leider’ für einen Monat im Urlaub und offline. Wäre also erst ab Weihnachten wieder dabei.
    Würde mich freuen, dann einzusteigen oder das mit Dir ins Leben zu rufen!
    LG

  3. Ich bin wiederum ab Weihnachten für einige Wochen im Ausland und dafür könnte eine AG vorher sehr nützlich sein. Wir können ja mal per email weiter kommunizieren. Hier ist meine Adresse Carola.Hesse@gmail.com. Würde mich freuen darüber von Dir heute nochmal zu hören.

    LG

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.