Profilbild von elflorian

von

Einladung – “Eurokrise, Krise der Hochschulen, gemeinsamer Widerstand?”

22. November 2011 in Blog - alle Themen

Diskussion mit Sahra Wagenknecht (MdB, stellvertr. Vorsitzende der Partei DIE LINKE)

22.11, 18.15 Uhr, Unter den Linden 6, Hauptgebäude, Raum 3038, HU

” Eurokrise, Krise der der Hochschulen, gemeinsamer Widerstand?“

Wirtschaftskrisen und Staatsbankrotte sind als länderübergreifendes Phänomen in der Eurozone seit Jahren allgegenwärtig. Anderthalb Jahre nach Beginn der Rettung sind die Staatsschulden Griechenlands – trotz angeblicher Rettungsmilliarden – höher als zuvor, während die Wirtschaft unter den drakonischen Sparprogrammen regelrecht kollabiert ist. Doch während die Schulden der Staaten auf die ArbeiterInnen, Erwerbslosen, Studierende und RentnerInnen abgewälzt werden, steigen die Vermögen derer, die profitiert haben von der steigenden Staatsverschuldung, Steuerdumping, Bankenrettung und Spekulation in die Höhe. Auch die Hochschulen sind von dieser Politik betroffen. Es fehlt an Geld zur Ausfinanzierung von Studienplätzen, für bezahlbaren Wohnraum und Stellen im akademischen Mittelbau.
Doch weltweit regt sich gegen diese Politik Widerstand. Die „occupy“ Bewegung ist in aller Munde und auch an den Hochschulen angekommen. Gemeinsam mit Sahra Wagenknecht wollen wir die diskutieren, welche gesellschaftlichen Ursachen der Krise zu Grunde liegen, wie Alternativen zu einer Politik für Reiche aussehen könnten und welche Perspektive die Kämpfe für eine bessere Hochschule im Kontext weltweiter Bewegungen gegen neoliberale Krisenpolitik haben.

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.