Profilbild von uschi

von

Aktionsvorschläge für den 15. Oktober

21. September 2011 in Blog - alle Themen

Wir suchen noch Ideen, was für Aktionen in Berlin anlässlich des WELTWEITEN WANDELS am 15. Oktober stattfinden sollen.

http://typewith.me/1s3kfoAhBr

17 Antwort auf Aktionsvorschläge für den 15. Oktober

  1. Habe gestern diese Jungs auf dem Alex gehört und finde die echt gut und passend zu unseren Ansichten und Einstellungen. Habe sie auf den 15. Oktober angesprochen und sie hatten mir Interesse signalisiert. Na hörts euch selber noch mal an. Wir sollten eine Bühne auf die Beine stellen. Habe mich an attac gewendet ob die uns bei den Vorbereitungen und der Organsiation helfen können. Desweiteren werde ich mich noch zusätzlich ans Haus der Demokratie und Menschenrechte wenden.

    LG Que

  2. das waren die, die uns eine schöne Hintergrundmusik für die Asamblea beschert haben ;)

  3. Hätte gern ma ne Info wer sich da jetzt genau bisher mit beschäftigt hat und was weiß. Kann mir jemand den Kontakt von Ariane oder Melanie geben? Bitte? Zur Abstimmung der Aktionen. Danke

  4. Hello!

    Here’s a presentation to the action we’re proposing to do during the day on 15O. The idea is to go on streets, squares and parks all around the city with big signs on which “Was empört euch?” will be written (or other questions like “Was ist echte Demokratie?”, “Was wollen wir wissen?”, “Woran nimmst du Teil?”). We will then collect the answers of the people and have them written on smaller signs which will be posted next to the question sign, so other people can read them.
    This way, we want to reclaim the streets and squares as well as experience real democracy by asking the people what they want to say about the world.

    More about that here:

    http://pad-company.posterous.com/15o-words-on-the-street-workshop-presentation

    See you soon and till then: Hasta Siempre!

  5. es gibt jetzt nun einen Termin für den nächsten Workshop zum 15. Oktober http://www.alex11.org/2011/09/15-oktober-preparation-workshop-2/

  6. Hi Ari. Bin mit dem Lars zusammen hier gerade am aquirieren von Leuten, Künstlern evtl sogar Presse. Aber die wollen halt alle wissen, was genau und wo genau wir wie was machen wollen. Ich fänds toll wenn einer der Leutre die gestern beim Workshop waren mal ne Übersicht hier geben würden, was gestern besprochen wurde. Werde nächste Woche beispielsweise ins Haus der Demokratien gehen um uns von denen Support in irgend einer Art und Weise zu holen. Aber Aufklärung über den aktuellen Stand der Dinge wäre toll und es wäre schön wenn einer von Euch villeicht dann mitkäme

  7. Hallo alle!
    Wir planen, da hier in der Provinz von NRW nicht viel mobilisert werden kann, einen oder mehrere Flashmobs (Seifenblasen in Banken und der Mall, kurzes Statement durchs Megafon). Die Idee mit den Schildern von Pierre Kasky klingt auch super, schaun wir mal.
    Unser Ziel soll hauptsächlich sein, auf die “großen” Aktionen aufmerksam zu machen, vielleicht auch mit Flyern oder PLakaten mit links, da die MSM ja viel zu wenig über solche Aktionen berichten.
    Jedem der das hier liest und NICHT nach Berlin kann, sei ans Herz gelegt ähnliche Aktionen zu starten. Oftmals läßt sich ja auch ein sensationslustiger gelangweilter Lokalreporter finden, der sich geehrt fühlt über eine Bewegung in der eigenen Kleinstadt zu berichten, die ^sogar bis nach NYC und Paris reicht^. ;)

  8. @ affengott. Hab mich vorhin mal mit dat nadinchen kurz geschlossen, die soweit ich weiß im Bereich NRW am Machen is und die meinte das gibts schon ne feste Aktion. Vielleicht ma mit ihr kurz schließen :)

  9. Nabend zusammen!

    ich bin neuerdings bei attac, und die bisherige Planung sieht so aus:
    http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/europaweiter-aktionstag/krisenanhoerung/
    Mein Ziel ist es so viele Leute am Ende der Redereihe wie möglich vorm Kanzleramt zu versammeln.
    Wie bekommt man also Leute?
    Meine bisherige Antwort ist ein 10tägiger Informationsmarathon, der den Menschen dort draußen die Abgründe der Entscheidungsabläufe unserer Staatsapparate vorführt.
    Für den 15. Oktober brauchen wir einen medialen Coup!

    Gruß Mepel

  10. Hallo Ihr. Vielleicht antwortet ja jemand :) Nach der Asamblea am Mittwoch hieß es, wir machen eine Demo aufm Schloßplatz. Jetzt lese ich die Ergebenisse des Workshops. In denen, wenn ich es richtig verstanden habe, geht es um eine dezentrale Art von Demo. Was ist denn nun tatsächlich der Fall ?

  11. Schlossplatz entern über Gruppenintelligenz. Wie machen wir den Schlossplatz klar?

    Projekt World Peace Ballroom http://schlossplatz.net

    Zum Thema Partei Anregung

    Eine moderne Partei ist in einem festgeschriebenen Konstrukt wie einer Stiftung mit unveränderlichen Parametern zum Ziel hin verankert. Dies Ziel ist die öffentliche Diskussion. Und hierüber die öffentlich überdachte wie erarbeitete Form einer sich dem kollektiven Informationswesen variabel angleichenden Demokratie. Siehe Fragen Antworten Teil 2-33) Palast.com

  12. Für Koordinierungszwecke: / For coordination purposes:

    http://pad-company.posterous.com/15o-coordination-working-group

    Please use, forward and react!

Darauf antworten

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.